Ass.Prof. Dr. Yvonne Therese Helmy-Bader

Kinderwunsch, wie läuft ein Fruchtbarkeits-Check ab?

Wann ist die richtige Zeit um über einen Kinderwunsch nachzudenken? Wann soll ich meinen Partner einbeziehen? Wie läuft ein Fruchtbarkeits-Check ab? Lesen Sie hier mehr!

Die beliebtesten Frauenärzte 2018

Sie stehen dem weiblichen Geschlecht einfühlsam und fachkompetent zur Seite, wenn es um die Themen Vorsorge, Schwangerschaft und Geburt geht. Auch Frauen mit Wechseljahrbeschwerden sind bei ihnen bestens aufgehoben. Finden Sie anbei die beliebtesten Frauenärzte Österreichs, die mit dem DocFinder Patients' Choice Award 2018 ausgezeichnet wurden.

Frau verdeckt aufgrund einer infektion ihre Scheide

Scheideninfektion erfolgreich bekämpfen

Scheideninfektionen zählen zu den häufigsten Vaginalerkrankungen und treten in der Regel dann auf, wenn das mikrobielle Gleichgewicht der Scheide empfindlich gestört ist. Doch wann und warum gerät die Scheidenflora aus der Balance und was können betroffene Frauen dagegen tun? Lesen Sie hier mehr!

Frau mit Wochenbettdepression stützt sich am Gitterbett

Wochenbettdepression – Definition, Ursache, Behandlung

Die Wochenbettdepression bezeichnet eine Form der Depression, die im ersten Jahr nach der Geburt auftritt und die Entwicklung der Beziehung zwischen Mutter und Kind stark beeinträchtigen kann. Betroffene Frauen können sich nach der Geburt nicht über ihr Baby freuen und nehmen die neue Mutterrolle nicht als Glück oder Lebensbereicherung wahr. Lesen Sie hier mehr über die Symptome, Ursachen und die Behandlung der Wochenbettdepression.

Arzt studiert sonografische Aufnahme der Brust

Metastasierter Brustkrebs

Moderne diagnostische Verfahren und Therapien ermöglichen es, dass Brustkrebs heute früher entdeckt und besser behandelt werden kann.

Frau legt vor Schmerzen Hände auf ihren Bauch

Endometriose – Defintion, Symptome, Diagnose, Behandlung

Endometriose ist weit verbreitet und zählt neben Myomen zu den häufigsten gutartigen gynäkologischen Erkrankungen bei Frauen im gebärfähigen Alter. Schätzungen zufolge sind etwa zehn bis 15 Prozent aller Frauen zwischen der ersten Regelblutung und den Wechseljahren betroffen, in Österreich betrifft die Erkrankung etwa 300.000 Frauen.