Vorhofflimmern

Vorhofflimmern - Ursachen und Behandlung

Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, die meist chronisch verläuft. Es gilt als Risikofaktor für einen Schlaganfall. Wenn Vorhofflimmern adäquat behandelt wird, können die meisten Menschen trotzdem ein normales Leben führen.

Schock Kreislaufversagen

Schock - ein medizinischer Notfall

Ein Schock ist eine lebensbedrohliche Kreislaufstörung, bei der der Körper nicht mehr ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgt wird.

Frau, die sich Tabletten auf die Hand leert

Antibiotika - Was man darüber wissen sollte

Erfahren Sie mehr darüber, wie Antibiotika wirken, welche Substanzen eingesetzt werden und welche Gefahren aufgrund von Resistenzen ausgehen.

Histamin Käse Histaminintoleranz

Histaminintoleranz - Definition, Symptome und Lebensmittel

Zu einer Histaminintoleranz kommt es aufgrund einer Enzymmangel-Erscheinung.

Mann greift sich ans Herz, darüber eine Herzfunktion-Grafik

Angina pectoris - Brustenge

Angina pectoris macht sich als unangenehmes Druckgefühl bemerkbar und wird durch Verengungen der Blutgefäße des Herzens verursacht.

LDL Cholesterin stille Gefahr

Viele vermeidbare Todesfälle durch Cholesterin

Rund 6.800 Todesfälle jährlich könnten in Österreich verhindert werden, wenn die "stille Gefahr" erhöhter Cholesterinwerte erkannt wird. Experten fordern die Politik auf, zu handeln.

Frau mit Atemnot auf Treppe

Dyspnoe/Luftnot

Eine Dyspnoe kann verschiedene Ursachen haben, und sie kann auch Ausdruck einer lebensbedrohlichen Erkrankung sein.

Frauen mit Hand-Herzzeichen

Herzinfarkt bei Frauen

Bei Frauen äußern sich die Symptome eines Herzinfarkts anders als bei Männern. Die Gefahr wird daher häufig nicht rechtzeitig erkannt.

Dicker Mann lehnt sich müde vom Essen in einem Sessel zurück

Metabolisches Syndrom - Was zählt zum tödlichen Quartett?

Bauchbetonte Fettsucht, Insulinresistenz, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck – bei einem metabolischen Syndrom kommt so einiges zusammen.

Mann mit Schlafapnoe und CPAP-Maske

Schlafapnoe

Die Schlafapnoe ist eine atembezogene Schlafstörung, bei der die Atmung der Betroffenen im Schlaf immer wieder für kurze Zeit aussetzt.