Fetale Alkoholspektrumstörungen

Fetale Alkoholspektrumstörungen

Kinder, deren Mütter während der Schwangerschaft Alkohol konsumiert haben, kommen häufig mit Schäden verschiedenen Ausmaßes zur Welt. Diese können nicht rückgängig gemacht werden.

Österreichische Krebshilfe

Neue Webcasts für KrebspatientInnen

Die Österreichische Krebshilfe hat neue Webcasts mit dem Titel "Ich & Krebs" erstellt, in denen Ängste und Sorgen von Betroffenen und Angehörigen behandelt werden.

Schock Kreislaufversagen

Schock – ein medizinischer Notfall

Ein Schock ist eine schwere Kreislaufstörung, bei der der Körper nicht mehr ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgt wird. Als Folge kommt es zu einer Unterversorgung sämtlicher Organe und letztlich zum Stoffwechselversagen. Ein Schock ist ein lebensbedrohlicher Zustand und wenn er nicht behandelt wird, führt er innerhalb kürzester Zeit zum Tod.

Mann greift sich ans Herz, darüber eine Herzfunktion-Grafik

Angina pectoris – Brustenge

Angina pectoris (Brustenge) ist ein Beschwerdebild, das anfangs unter starker körperlicher Belastung, später auch unter leichter Belastung und schließlich in Ruhe anfallsartige Schmerzen im Brustkorb bezeichnet. Diese Symptome werden durch Verengungen der Blutgefäße des Herzens verursacht. Verantwortlich dafür ist meist eine Koronare Herzkrankheit (KHK).

Büste vor dunklem Hintergrund

Dissoziale Persönlichkeitsstörung

Menschen mit einer dissozialen (auch antisozialen) Persönlichkeitsstörung missachten ständig soziale Normen und setzen ihre eigenen Ziele rücksichtslos durch. Die Ursachen für die Störung sind bio-psycho-sozial. Moderne Therapien können sowohl das kriminelle Verhalten verringern als auch entsprechende Persönlichkeitsmerkmale günstig verändern.

Affenpocken: typische Pustelbildung am Oberkörper

Affenpocken – die wichtigsten Fragen

Aufgrund der weiteren Verbreitung der Affenpocken hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jetzt die höchste Alarmstufe ausgerufen. Dies erfolgte in der Vergangenheit beispielsweise auch bei der Schweinegrippe und dem Zika-Virus. Die höchste Alarmstufe soll Regierungen dazu bewegen, tätig zu werden und Maßnahmen zu setzen, um den Ausbruch einzudämmen. Doch wen betrifft die Infektion vorrangig? Woran kann man Affenpocken erkennen? Und wie schütz man sich davor? Antworten auf die drängendsten Fragen in Zusammenhang mit Affenpocken erhalten Sie hier.

Mann im Badetuch, mit Tee und Taschentuch

Leisure Sickness – wenn Urlaub krank macht

Da freut man sich schon so lange auf den Urlaub – aber gerade dann, wenn sich die erste Entspannung breitmacht, schlagen plötzlich Kopfweh, Magenschmerzen oder lähmende Müdigkeit zu. Wem diese Symptome bekannt vorkommen, dürfte an „Leisure Sickness“ leiden. Warum die Freizeit-Erkrankung gerade in Ruhezeiten zuschlägt und wie man dieser Falle entkommt, verraten wir hier.

Frau im Pyjama isst während der Nacht

Night Eating Syndrome – Nächtliches Essen

Das Night Eating Syndrome (NES), auf deutsch "nächtliches Essen", ist eine komplexe psychische Störung, bei der die Betroffenen unter nächtlichem Heißhunger leiden. Obwohl das Phänomen erst seit kurzer Zeit erforscht wird, gehen Schätzungen davon aus, dass ein bis zwei Prozent der Bevölkerung mit NES kämpfen und das Leiden zu einer großen Belastung werden kann.

Seil mit Knoten um Bauch

Ileus – Darmverschluss

Ein Ileus ist ein mechanischer oder lähmungsbedingter Darmverschluss, und damit ein sehr häufiges Gesundheitsproblem. Bei dieser akuten Erkrankung kommt es zu einer Unterbrechung der Nahrungspassage und Aufstauung des Speisebreis. Wichtig ist eine rasche und exakte Ursachenabklärung und eine daran anschließende Behandlung, wobei heute insbesondere der Dünndarmileus meist erfolgreich konservativ therapiert werden kann. In einigen Fällen kann jedoch auch eine Operation notwendig werden.

Mann bemerkt Achselschwei

Hyperhidrose – übermäßiges Schwitzen

Hyperhidrose bezeichnet eine gesteigerte Schweißproduktion, die über die normale körperliche Funktion des Schwitzens hinausgeht. Davon betroffen sind rund ein bis zwei Prozent der Bevölkerung. Wichtig ist die exakte Diagnose, danach gibt es adäquate Behandlungsmöglichkeiten.