Gesundheitsnews

Gesundheitsnews

Anfang Jänner 2020 wurde mit SARS-CoV-2 ein neuartiges Coronavirus identifiziert. Anzeichen der durch SARS-CoV-2 verursachten Erkrankung Covid-19 sind u. a. Fieber, Husten und Atembeschwerden. In vielen Fällen zeigt sich ein milder Krankheitsverlauf und es gibt auch Infektionen ohne Symptome, unter Umständen kann die Erkrankung jedoch auch zu schwerer Lungenentzündung, anderen Komplikationen und zum Tod führen. Das konsequente Einhalten von einfachen Hygienemaßnahmen, allen voran gründliches Händewaschen, ist eine wichtige Maßnahme, um sich vor Coronaviren und anderen Krankheitserregern zu schützen. Lesen Sie hier mehr zum Thema.
Frau hält Asthma Inhalator

Asthma ist eine weit verbreitete Atemwegserkrankung, die u. a. durch Atemnot und Husten charakterisiert ist. Das Krankheitsbild, der Verlauf und die Krankheitslast können individuell sehr verschieden sein. Während leichtes und gut behandeltes Asthma Betroffene häufig kaum einschränkt, kann schweres Asthma die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Welche Formen von Asthma es gibt, wie die Erkrankung behandelt wird, was wichtig ist um Asthmaanfällen vorzubeugen und wie man Betroffenen im Notfall helfen kann, lesen Sie hier.
video

Prim. Univ.Doz. Dr. Eugen Plas, Facharzt für Urologie in 1190 Wien beantwortet in dieser Video-Sprechstunde Fragen zum Thema HPV beim Mann.
An einem Ekzem erkrankte Hände einer älteren Frau

Ein Ekzem (auch atopische Dermatitis genannt) ist eine chronische, juckende Entzündung der oberen Hautschichten und stellt die häufigste aller Hauterkrankungen dar. Lesen Sie hier alles über Definition, Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung des Ekzems.
Mann mit Nierenschmerzen

Nierenschmerzen können verschiedene Ursachen haben und sollten grundsätzlich ärztlich abgeklärt werden, um die Ursache zu ermitteln. Lesen Sie hier alles Wichtige über die Nieren, mögliche Ursachen von Nierenschmerzen und deren Behandlung.
Ultraschallbild einer Zyste

Eine Zyste ist ein flüssigkeitsgefüllter Hohlraum, welcher praktisch überall im Körper entstehen und verschiedene Ursachen haben kann. Zysten sind in vielen Fällen harmlos, unter Umständen können sie jedoch verschiedene Beschwerden verursachen und zu Komplikationen führen. Die Behandlung richtet sich nach dem Erscheinungsbild, der Lokalisation und anderen Faktoren. Mehr über Zysten erfahren Sie hier.
Arzt gibt Patienten Blutinfusion

Von einer Anämie, umgangssprachlich Blutarmut spricht man, wenn das Blut zu wenig rote Blutkörperchen (Erythrozyten) oder zu wenig roten Blutfarbstoff (Hämoglobin) enthält. Dieser Mangel führt zu einer schlechteren Sauerstoffversorgung des Körpers. Definition, Ursachen, Symptome, Behandlung und Leben mit Anämie – lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema.
Mann mit knieschmerzen

Knieschmerzen kommen sehr häufig vor und sind ein Zeichen dafür, dass im Bereich des Kniegelenks etwas nicht stimmt. Häufig treten sie in Folge einer Verletzung oder verschleißbedingt auf, es kann aber auch etwas anderes dahinterstecken. Ursachen, Diagnose, Behandlung, vorbeugende Maßnahmen – alles Wichtige über Knieschmerzen lesen Sie hier.
Zahnfleischentzündung

Zahnfleischentzündungen werden meistens durch bakterielle Zahnbeläge verursacht und sind in einem großen Teil aller Fälle auf mangelnde Mundhygiene zurückzuführen. Typische Anzeichen sind gerötetes und geschwollenes Zahnfleisch und Zahnfleischbluten, in manchen Fällen kommt es auch zu Schmerzen im betroffenen Bereich. Durch eine intensive Mundhygiene klingt die Entzündung häufig nach einigen Tagen ab, lässt sie sich nicht in den Griff bekommen oder verschlimmern sich die Beschwerden, sollte möglichst zeitnah ein Zahnarzt aufgesucht werden. Ursachen, Risikofaktoren, Symptome, Selbsthilfemaßnahmen und Behandlung – lesen Sie hier alles Wichtige zum Thema Zahnfleischentzündung.
Kinderhand mit Röteln

Röteln sind eine Infektionskrankheit, die durch Viren (Röteln-Virus) verursacht wird. Typisch für Röteln ist der rote Hautausschlag, darüber hinaus können noch verschiedene andere Beschwerden auftreten. In manchen Fällen kommt es auch zu keinen Symptomen. Die Erkrankung verläuft meistens ohne Probleme. Während einer Schwangerschaft können Röteln allerdings gefährlich sein, da sie zu schweren Schäden beim ungeborenen Kind führen können. Die beste Vorbeugung ist die Schutzimpfung. Ansteckung, Symptome, Diagnose, Behandlung und Impfung – lesen Sie hier alles Wichtige über Röteln.

FOLGEN SIE UNS

TOP GELESEN

In den ersten Lebensmonaten ist Muttermilch die ideale Ernährung für Babys. Sie passt sich von...