Dekubitus - Matratzenauflage

Dekubitus

Ein Dekubitus entsteht durch häufiges, langes, unbewegliches Sitzen oder Liegen und muss so rasch wie möglich behandelt werden. Besonders wichtig dabei sind ist die Druckentlastung und -verteilung, ein gutes Schmerzmanagement und Geduld, denn die Wundheilung nimmt längere Zeit in Anspruch.

Grafische Darstellung einer Arthrose

Arthrose (Gelenkabnutzung) – Definition, Ursache, Symptome, Diagnose

Arthrose, auch als Gelenkverschleiß bekannt, betrifft die Mehrheit aller über 50-Jährigen. Konservative Therapien können den Verlauf bei Früherkennung verlangsamen und die Schmerzen mildern.

Epigenetik: Frau hält Petrischale in Händen
Mann hält seine schmerzenden Hände
Knochen im Detail
Ältere Dame mit schmerzen in der Hüfte. Anzeichen für Schleimbeutelentzündung

Schleimbeutelentzündung (Bursitis)

Schleimbeutel schützen bestimmte Körperstellen vor Druck und übermäßiger Reibung. In Folge von Überlastung, bestimmten Erkrankungen und Infektionen können sich Schleimbeutel entzünden, was zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und anderen Beschwerden führen kann. Eine solche Entzündung muss gründlich ausheilen. Lesen Sie hier mehr über die möglichen Ursachen, die Abklärung und Behandlung einer Schleimbeutelentzündung.

Arzt untersucht junge Frau aufgrund rheumatischer Beschwerden

Rheuma – Formen, Symptome, Behandlung

Rheuma ist keine Einzeldiagnose, sondern eine Bezeichnung für viele verschiedene Krankheitsbilder, denen Schmerzen und Funktionsstörungen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparats gemein sind und die viele verschiedene Ursachen haben können. Psoriasis-Arthritis und Gicht zählen ebenso zu den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises wie Arthrose und rheumatoide Arthritis.