Ass.Prof. Dr. Yvonne Therese Helmy-Bader - Frauenärztin Wien 1080

Ass.Prof. Dr. Yvonne Therese Helmy-Bader

Alserstraße 63A/Top 1-3, 1080 Wien

Inkontinenz

Inkontinenz - Ass.Prof. Dr. Yvonne Therese Helmy-Bader - Frauenärztin Wien 1080
1/1
Harninkontinenz ist zwar keine lebensbedrohliche Krankheit, aber den betroffenen Frauen extrem unangenehm.
  • ABER: Jede kann etwas dagegen tun. Durch eine Vielzahl von unterschiedlichsten Behandlungsmethoden ist in den meisten Fällen eine deutliche Besserung des Leidens möglich. Ich biete Ihnen spezielle Diagnostik und umfassende Therapiemöglichkeiten.

Zur Behandlung gibt es, je nach vorliegendem Typ der Inkontinenz, unterschiedliche effektive Maßnahmen, darunter Blasen-/Verhaltenstraining, Beckenbodentraining, Biofeedback, hormonelle Behandlungen, medikamentöse Therapien und - wenn konservative Therapiemaßnahmen erfolglos waren - operative Maßnahmen.

Lassen Sie sich von mir ausführlich über alle Möglichkeiten beraten.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.