Mann bemerkt Achselschwei

Hyperhidrose – übermäßiges Schwitzen

Hyperhidrose bezeichnet eine gesteigerte Schweißproduktion, die über die normale körperliche Funktion des Schwitzens hinausgeht. Davon betroffen sind rund ein bis zwei Prozent der Bevölkerung. Wichtig ist die exakte Diagnose, danach gibt es adäquate Behandlungsmöglichkeiten.

Frau und Kind am Strand unter Sonnenschirm

Sonnenallergie

Bei einer Sonnenallergie (polymorphe Lichtdermatose) kommt es zu verschiedenen Hautsymptomen, die durch UVA-Licht hervorgerufen werden. Die wichtigste Maßnahme zur Behandlung der Rötungen, Bläschen, Pusteln und Schwellungen ist Sonnenkarenz.

Beine einer Barbiepuppe, an denen Gewichte hängen

Schwere Beine

Das Gefühl der schweren Beine tritt dann auf, wenn sich Blut in den Gefäßen staut. Dazu kommt es vor allem im Sommer bei hohen Temperaturen, die zu einer Gefäßerweiterung der Venen führen. Hinter schweren Beinen kann aber auch eine Venenschwäche oder andere Erkrankungen stecken.

Frau hält abwehrend die Hände vor die Sonne

Sonnenstich – Definition, Symptome und Erste-Hilfe-Maßnahmen

Ein Sonnenstich macht sich u. a. durch einen roten Kopf, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Übelkeit bemerkbar und entsteht in Folge von zu intensiver Sonneneinstrahlung auf den Kopf. Ein erhöhtes Risiko besteht besonders bei Babys und Menschen mit schütterem Haar oder Glatze. Ursachen, Symptome, Erste-Hilfe- und vorbeugende Maßnahmen – alles Wichtige zum Thema Sonnenstich erfahren Sie hier.

Sonnenbrand am Rücken

Sonnenbrand: Wie schütze ich meine Haut?

Sonneneinstrahlung und die damit verbundenen Risiken werden häufig unterschätzt. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Haut gezielt vor Sonnenbrand und Hautkrebs schützen.