Anatomische Darstellung der Lunge in Verbiindung mit dem Gehirn
Foto einer Hand mit Hautläsionen
Antikörper
Vitiligo an den Händen eines Patienten

Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)

Bei Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) entwickeln sich in Folge einer mangelhaften Pigmentierung weiße (pigmentlose) Stellen auf der Haut. Es handelt sich um eine harmlose Hauterkrankung, aufgrund der mit ihr einhergehenden auffälligen Veränderungen kann sie für Betroffene jedoch eine große emotionale Belastung darstellen. Vitiligo kann bislang nicht geheilt werden, es stehen jedoch verschiedene Behandlungen zur Verfügung, um das Fortschreiten zu hemmen.

Leere Klopapierrolle

Morbus Crohn – Definition, Symptome, Ernährung

Morbus Crohn ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung. Bauchschmerzen, Durchfall, Übelkeit, Erschöpfung - bei einem Schub kann es zu einer Reihe von Beschwerden kommen, welche das Wohlbefinden und die Lebensqualität teils stark beeinträchtigen können. Was Morbus Crohn genau ist, welche Symptome auftreten können, wie die Erkrankung diagnostiziert und behandelt wird und was man als Betroffener selbst tun kann, lesen Sie hier.

Lupus Schleife

Lupus – Formen, Ursache, Behandlung

Bei Lupus erythematodes, einer Autoimmunerkrankung, werden verschiedene Unterformen unterschieden. Von der Erkrankung in Mitleidenschaft gezogen wird vor allem die Haut, bei bestimmten Verlaufsformen können aber auch andere Organe betroffen sein. Frauen erkranken wesentlich häufiger als Männer. Mehr über die einzelnen Verlaufsformen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten bei Lupus lesen Sie hier.