Frau am Bett eines Komapatienten
EEG-Kardiogramm
Herz wir von mehreren Händen gehalten
Beine einer Frau im Sommerkleid
Darstellung atherosklerotischer Plaques in einem Blutgefäß
Foto eines Fadenpendels (Newton Pendel), an dem statt einer der Kugeln ein Herz angebracht ist

Koronare Herzkrankheit

Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist eine der häufigsten Herzerkrankungen. Dabei handelt es sich um eine Unterversorgung des Herzmuskels mit sauerstoffreichem Blut, die durch verengte oder verschlossene Herzkranzgefäße verursacht wird. Die KHK ist häufig mit Schmerzen im Brustraum verbunden und kann zu Herzinsuffizienz und schlimmstenfalls zum Herzinfarkt führen. Mit einer adäquaten Behandlung kann man aber gut mit einer KHK leben.

Elektrokardiogramm mit Herz
Impfung, Infektiologie
Tabletten
Schematische Darstellung Herz, seitlich mit muskelbepackten Armen

Herzmuskelentzündung -Myokarditis

Eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) ist eine Entzündung des Herzmuskels, die akut oder chronisch sein kann. Ausgelöst wird sie häufig durch Viren, seltener durch Bakterien, Pilze oder andere Ursachen. Da die Symptome sehr unspezifisch sind, wird die Erkrankung oft nicht als solche wahrgenommen, doch im schlimmsten Fall kann die Herzmuskelentzündung tödlich verlaufen.