OA Dr. med. Nazem Atassi

5,0
(110)
NeurochirurgWahlarzt
Billrothstrasse 4/4, 1190 Wien
Billrothstrasse 4/4, 1190 Wien  Route planen
Karte zeigen
Barrierefreier Zugang

ORDINATION 1190 WIEN "MEDSYN"


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das medsyn Ärzte- und Therapiezentrum ist optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Straßenbahn-Station “Glatzgasse” der Linien 37 und 38 befinden sich in unmittelbarer Nähe des Eingangs. Von den U-Bahnstationen “Nußdorferstrasse” bzw. “Spittelau” der Linien U6 und U4 ist das Ordinationszentrum zu Fuß in weniger als 5 Gehminuten zu erreichen.

Anfahrt mit PKW

Stadteinwärts vom Währinger Gürtel oder der Nußdorferstrasse kommend unter den Stadtbahnbögen links haltend auf die Billrothstrasse. Die Billrothstrasse und die angrenzenden Gassen sind keine Kurzparkzonen.

 

ORDINATION 1010 WIEN "MED1"

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn U2, U3: Volkstheater
Straßenbahn 1, 2, 71, D: Dr.-Karl-Renner-Ring
Straßenbahn 46: Schmerlingplatz
Straßenbahn 49: Dr.-Karl-Renner-Ring oder Volkstheater
Autobus 48A: Dr.-Karl-Renner-Ring oder Volkstheater


Anfahrt mit PKW
In unmittelbarer Umgebung unseres Ärztezentrums befinden sich Kurzparkzonen. Bitte beachten Sie dass das Parken von Montag bis Freitag 9 bis 22h gebührenpflichtig ist (maximale Parkdauer 2Std.).

In der Nähe befinden sich ebenfalls Parkgaragen:
Parkhaus Lerchenfelderstrasse, Parkgarage Rathaus und die Parkgarage am Museumsquartier.

Weniger anzeigen

Den SCHMERZ an der WURZEL packen

Liebe Patientinnen und Patienten!

Rückenschmerzen sind ein alltägliches Problem unserer Zeit. Vermehrte Bürotätigkeit im Sitzen ist heutzutage keine Seltenheit sondern die Regel. Wer kennt es nicht, dass die eigene Bewegung zu kurz kommt und die Freizeit oft vor dem Bildschirm verbracht wird?

Oft werden Rückenschmerzen jedoch nicht richtig erkannt und Patienten leiden unter wochen-, im schlimmsten Fall jahrelangen chronischen Schmerzen ohne eine Linderung oder Lösung des eigentlichen Problems. Methoden wie Heilmassage oder Physiotherapie haben ihre Grenzen, vor allem dann, wenn die Diagnose nicht stimmt. So können ein Bandscheibenvorfall, Ischias, Kreuzschmerzen und ein Hexenschuss sehr vielfältige Ursachen haben.

Den Schmerz an der Wurzel packen
Als Neurochirurg mit Spezialisierung auf Wirbelsäulenbeschwerden berate ich Sie gerne, um den „Schmerz an der Wurzel zu packen“. Aufbauend auf meiner Diagnose, arbeite ich gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Therapie aus, um der Ursache Ihrer Schmerzen auf den Grund zu gehen.

Ich bevorzuge den Weg der nichtoperativen, konservativen Therapie, die ich individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimme. Hier achte ich auf Möglichkeiten der physiotherapeutischen Behandlung und adaptiere dementsprechend die medikamentöse Therapie. Hilfreich können auch Infiltrationen (Spritzentherapie) sein, unter anderem

- Facettenblockade

- Facettendenervierung oder Thermokaogulation bei chronisch bedingten Schmerzen
- Wurzelblockaden (PRT) 
- epiduralen Infiltrationen


Sollte trotzdem eine Operation notwendig sein, biete ich eine breite Palette an Eingriffen an, von mikrochirurgischen Eingriffen bis hin zu Stabilisierungen auch bei Voroperationen

- Minimalinvasive endoskopische Bandscheibenchirurgie
- Mikrochirurgische Eingriffe
der Hals-, Brust- und
   Lendenwirbelsäule
- Stabilisierende Eingriffe bei Instabilitäten
- Kyphoplastien bzw. Vertebroplastie bei osteoporotischen
   Frakturen
- Revisionseingriffe bei Voroperationen
- Spinal Cord Stimulation

Neurochirurgie
Die Neurochirurgie beschäftigt sich mit der Erkennung und mit der operativen Behandlung von Erkrankung, Fehlbildungen und den Folgen von Verletzungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Diese Fachrichtung hat sich in den letzten Jahren so umfassend erweitert, dass es eine Spezialisierung innerhalb dieser brauchte.

Schon früh in meiner Ausbildung habe ich mich entschlossen, mich auf Wirbelsäulenbeschwerden zu spezialisieren.

Erfahrung mit Wirbelsäule
Im ersten Jahr meiner Ausbildung war ich in einer Praxis für Rückenbeschwerden tätig. Dort setzte ich vorwiegend konservative Therapie ein und führte mehrere hunderte Infiltrationen durch. Weitere hunderte Patienten behandelte ich mit derselben Maßnahme im Laufe meiner Ausbildung in unterschiedlichen Kliniken.
In meiner weiteren Laufbahn folgte die operative Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Vertebrostenosen bzw. Spinalkanalstenosen und Instabilitäten bzw. Wirbelkörperfrakturen im Bereich der gesamten Wirbelsäule. In meiner dreijährigen Tätigkeit als Oberarzt in einer Wirbelsäulenchirurgischen Abteilung in Köln deckte ich das gesamte operative und konservative Spektrum ab. Insgesamt führte ich über 2000 Wirbelsäuleneingriffe durch.
Aktuell bin ich stationsführender Oberarzt im größten Wirbelsäulenzentrum Österreichs im Orthopädischen Spital Speising.

Durch meine Erfahrung und mein breites Leistungsspektrum biete ich Ihnen die bestmögliche Therapie gegen Ihre Schmerzen an!

Weniger anzeigen

Den SCHMERZ an der WURZEL packen

Liebe Patientinnen und Patienten!

Rückenschmerzen sind ein alltägliches Problem unserer Zeit. Vermehrte Bürotätigkeit im Sitzen ist heutzutage keine Seltenheit sondern die Regel. Wer kennt es nicht, dass die eigene Bewegung zu kurz kommt und die Freizeit oft vor dem Bildschirm verbracht wird?

Oft werden Rückenschmerzen jedoch nicht richtig erkannt und Patienten leiden unter wochen-, im schlimmsten Fall jahrelangen chronischen Schmerzen ohne eine Linderung oder Lösung des eigentlichen Problems. Methoden wie Heilmassage oder Physiotherapie haben ihre Grenzen, vor allem dann, wenn die Diagnose nicht stimmt. So können ein Bandscheibenvorfall, Ischias, Kreuzschmerzen und ein Hexenschuss sehr vielfältige Ursachen haben.

Den Schmerz an der Wurzel packen
Als Neurochirurg mit Spezialisierung auf Wirbelsäulenbeschwerden berate ich Sie gerne, um den „Schmerz an der Wurzel zu packen“. Aufbauend auf meiner Diagnose, arbeite ich gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Therapie aus, um der Ursache Ihrer Schmerzen auf den Grund zu gehen.

Ich bevorzuge den Weg der nichtoperativen, konservativen Therapie, die ich individuell auf Ihre Bedürfnisse abstimme. Hier achte ich auf Möglichkeiten der physiotherapeutischen Behandlung und adaptiere dementsprechend die medikamentöse Therapie. Hilfreich können auch Infiltrationen (Spritzentherapie) sein, unter anderem

- Facettenblockade

- Facettendenervierung oder Thermokaogulation bei chronisch bedingten Schmerzen
- Wurzelblockaden (PRT) 
- epiduralen Infiltrationen


Sollte trotzdem eine Operation notwendig sein, biete ich eine breite Palette an Eingriffen an, von mikrochirurgischen Eingriffen bis hin zu Stabilisierungen auch bei Voroperationen

- Minimalinvasive endoskopische Bandscheibenchirurgie
- Mikrochirurgische Eingriffe
der Hals-, Brust- und
   Lendenwirbelsäule
- Stabilisierende Eingriffe bei Instabilitäten
- Kyphoplastien bzw. Vertebroplastie bei osteoporotischen
   Frakturen
- Revisionseingriffe bei Voroperationen
- Spinal Cord Stimulation

Neurochirurgie
Die Neurochirurgie beschäftigt sich mit der Erkennung und mit der operativen Behandlung von Erkrankung, Fehlbildungen und den Folgen von Verletzungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Diese Fachrichtung hat sich in den letzten Jahren so umfassend erweitert, dass es eine Spezialisierung innerhalb dieser brauchte.

Schon früh in meiner Ausbildung habe ich mich entschlossen, mich auf Wirbelsäulenbeschwerden zu spezialisieren.

Erfahrung mit Wirbelsäule
Im ersten Jahr meiner Ausbildung war ich in einer Praxis für Rückenbeschwerden tätig. Dort setzte ich vorwiegend konservative Therapie ein und führte mehrere hunderte Infiltrationen durch. Weitere hunderte Patienten behandelte ich mit derselben Maßnahme im Laufe meiner Ausbildung in unterschiedlichen Kliniken.
In meiner weiteren Laufbahn folgte die operative Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Vertebrostenosen bzw. Spinalkanalstenosen und Instabilitäten bzw. Wirbelkörperfrakturen im Bereich der gesamten Wirbelsäule. In meiner dreijährigen Tätigkeit als Oberarzt in einer Wirbelsäulenchirurgischen Abteilung in Köln deckte ich das gesamte operative und konservative Spektrum ab. Insgesamt führte ich über 2000 Wirbelsäuleneingriffe durch.
Aktuell bin ich stationsführender Oberarzt im größten Wirbelsäulenzentrum Österreichs im Orthopädischen Spital Speising.

Durch meine Erfahrung und mein breites Leistungsspektrum biete ich Ihnen die bestmögliche Therapie gegen Ihre Schmerzen an!

Alle Leistungen Praxis

Krankenkassen

  • Wahlarzt
Ordinationszeiten nach Vereinbarung
Terminvereinbarung erforderlich Terminannahme Montag bis Freitag von 8:00-19:30h

Gesprochene Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Neurochirurgie

Diplome & Zertifikate

  • Fortbildungsdiplom
Datenänderung mitteilen

Krankenkassen

  • Wahlarzt
Ordinationszeiten nach Vereinbarung
Terminvereinbarung erforderlich Terminannahme Montag bis Freitag von 8:00-19:30h

Gesprochene Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Arabisch

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Neurochirurgie

Diplome & Zertifikate

  • Fortbildungsdiplom

Fotos & Videos

5,0
(110 Bewertungen)
5 Punkte
99%
4 Punkte
1%
3 Punkte
0%
2 Punkte
0%
1 Punkt
0%
Einfühlungsvermögen
5,0
(104)
Vertrauensverhältnis
5,0
(104)
Behandlung
5,0
(104)
Serviceangebot
4,9
(104)
Praxisausstattung
4,9
(103)
Betreuung in der Praxis
4,6
(103)
Wartezeit im Warteraum
4,9
(104)
Wartezeit auf Termin
4,9
(97)

Bewertungen

Bandscheiben OP L5/S1

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Hatte vor einigen Tagen meine OP im Orthopädischen Spital Speising bei Dr. Atassi. Ich konnte schon am Tag der OP ohne Schmerzen gehen, selbst der Wundschmerz ist dank der endoskopischen OP nicht spürbar. Kann ich nur weiterempfehlen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Super Facharzt ber beste den ich für HWS kenne

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Sehr kompetenter Arzt erklärte mir alles auf das genaueste, konnte natürlich auch Fragen stellen die umgehend beantwortet wurden. Würde mich jederzeit wieder operierten lassen.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Spitzenfeld

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Ich kann Dr Atassi nur weiter empfehlen. Ein sehr kompetenter Arzt mit ruhigen Auftritt und führend mit seiner modernen Technik.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Sehr nette Behandlung

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Der sympathische Arzt hat mir schon beim Eintritt in die Ordination viel von meiner Angst genommen. Die Besprechung der Röntgen und MRT Befunde war durchweg auch für einen Laien wie mich verständlich und beruhigend. Dr Atassi hat kompetent und ruhig die Dinge erklärt und auch meine Fragen geduldig beantwortet.

Die Ordination ist hell und sauber, wirkt sehr angenehm auf eintretende Patienten auch die Rezeptionsdame war ausgesprochen nett und freundlich, ich fühlte mich gleich willkommen.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Fühlte mich gut aufgehoben

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Wurde vom Orthopäden überwiesen, vom 1. Augenblick sehr zufrieden. Fühlte mich gut aufgehoben.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen
Einfühlungsvermögen
5,0
(104)
Vertrauensverhältnis
5,0
(104)
Behandlung
5,0
(104)
Serviceangebot
4,9
(104)
Praxisausstattung
4,9
(103)
Betreuung in der Praxis
4,6
(103)
Wartezeit im Warteraum
4,9
(104)
Wartezeit auf Termin
4,9
(97)
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.