Dr. Michael Dressler

3,7
(50)
HNO-Arzt
01/804 7... Nr. zeigen
Lainzer Straße 132 B, 1130 Wien
Lainzer Straße 132 B, 1130 Wien  Route planen
Karte zeigen

Krankenkassen

  • ÖGK
  • BVAEB
  • SVS
  • KFA

Ordinationszeiten

  • Montag
    08:00–12:0013:00–17:00
  • Dienstag
    14:00–17:00
  • Mittwoch
    10:00–12:0013:00–18:00
  • Donnerstag
    13:00–18:00
  • Freitag
    08:00–12:00
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankheiten
Datenänderung mitteilen

Krankenkassen

  • ÖGK
  • BVAEB
  • SVS
  • KFA

Ordinationszeiten

  • Montag
    08:00–12:0013:00–17:00
  • Dienstag
    14:00–17:00
  • Mittwoch
    10:00–12:0013:00–18:00
  • Donnerstag
    13:00–18:00
  • Freitag
    08:00–12:00
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankheiten
Karte zeigen
3,7
(50 Bewertungen)
5 Punkte
52%
4 Punkte
12%
3 Punkte
6%
2 Punkte
14%
1 Punkt
16%
Einfühlungsvermögen
3,5
(49)
Vertrauensverhältnis
3,6
(49)
Behandlung
3,6
(49)
Serviceangebot
3,8
(48)
Praxisausstattung
4,2
(48)
Betreuung in der Praxis
3,9
(48)
Wartezeit im Warteraum
4,1
(49)
Wartezeit auf Termin
4,4
(42)

Bewertungen

Guter Old-School-Arzt, kurze Wartezeit

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Sind seit über 10 Jahren bei Dr. Dressler mit der ganzen Familie in Behandlung. Man bekommt meist am selben Tag in Akutfällen einen Termin. Ist ein erfahren Arzt. Als Kassenarzt darf man halt nicht erwarten dass er sich ewig lang Zeit nimmt, nimmt sich eh Zeit aber keine Sekunde zu lang. Und er verschreibt natürlich auch Antibiotika, statt Globuli. Er putzt einem regelmäßig die Ohren durch. Operiert im Goldenen Kreuz, Mandel- OP der Tochter sehr gut, gibt dann auch die Privat Handy Nr für den Notfall. Ordi- Räume sind sehr ok, als HNO Arzt gewöhnt man sich wohl eine laute Stimme an- dass man ihn im Wartezimmer manchmal durchhört darf einen nicht stören. Tinnitus hat er mit Hörtest sofort als Verspannungsfolge erkannt und Infiltrationen gemacht, die zumindest kurzfirstig gewirkt haben.
Gehen gerne weiterhin hin, auch Freunde, denen wir ihn empfohlen haben waren zufrieden.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Psychologisches Drüberfahren...

2,0
Von einem DocFinder Nutzer
ich habe 2x schnell einen Termin bekommen, beim ersten Mal wegen Ohrenschmerzen wegen eines grippalen Infekts. Bekam sofort ein Antibiotikum verschrieben. Damit gingen zwar die Hals-, nicht aber die Ohrenschmerzen weg. Eine Woche später ist das Rauschen in den Ohren immer noch da. Der Arzt sagte mir, ich wolle wieder kommen, wenn sich keine Besserung einstellen würde. Ich solle nicht so ungeduldig sein, war die 1. Antwort auf meine Frage, warum sich da nix tue. Dann meinte er, er könne mich ja punktieren, wenn ich schon da bin. er bohrt ein Loch ins Trommelfell, das ginge eh wieder zu. Ich bin sehr schmerzempfindlich, also wollte ich wissen, ob diese Behandlung weh täte. Die Antwort "das weiss ich nicht." er vereiste mein Ohr und stach dann zu. Es tat weh! wollte er mir einreden, ich müsse jetzt wieder gut hören können. Ist aber nicht der Fall. Jetzt rauscht das Ohr nicht nur, sondern schmerzt auch, was es vor der "Behandlung" nicht tat. Fühle mich von dem Arzt nicht ernst genommen.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Bin sehr zufrieden.

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Nach Voranmeldung einen Termin bereits am nächsten Tag erhalten, praktisch keine Wartezeit, großzügige, klimatisierte Ordinationsräumlichkeiten. Sorgfältige Untersuchung, gute Beratung und erfolgreiche Behandlung. Der Arzt macht einen sympathischen, bodenständigen Eindruck.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Mister Antibiotika

2,0
Von einem DocFinder Nutzer
War mehrere Jahre bei Dr. Dressler in Behandlung, werde mir jetzt aber einen neuen HNO suchen. Egal, welche Beschwerden man hat - zunächst einmal werden die Ohren ausgeputzt und man wird darauf hingewiesen, dass man das mindestens 1x jährlich machen müsse. Erst danach geht Dr. Dressler auf die Beschwerden ein und die Wahrscheinlichkeit liegt bei 90%, dass man die Praxis mit Antibiotika verlässt. Auf die Nachfrage, ob die Erkältung nicht durch Viren verursacht sein könnte und er einen Test mittels Abstrich machen sollte, antwortet er (stets): Glauben Sie mir - ich seh das.“ Genützt haben die Antibiotika jedoch nie...
Positiv zu erwähnen ist, dass man sehr spontan einen Termin bekommt und selbst ohne Anmeldung schnell drankommt. Das war es aber auch schon.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

hektisch, zu wenig Aufklärung, keine erfolgreiche Behandlung

1,0
Von einem DocFinder Nutzer
Ich suchte die Praxis von Dr. Dressler auf, da ich seit etwa einer Woche ein Rauschen in den Ohren hatte. Einen Termin bekam ich noch am selben Tag an dem ich anrief, ich war 15 Minuten vor meinem Termin in der Praxis und 25 Minuten später schon wieder am Weg nach draußen. In diesem Zeitrahmen behandelte Dr. Dressler 6 Patient_innen, das lasse ich einmal so stehen. Als ich dran kam, beschrieb ich meine Beschwerden, es wurden kurz meine Nase/mein Hals/ mein Ohren untersucht, die Diagnose: der Ursprung meiner Ohrgeräusche sind Nackenverspannungen, so weit so gut. "Salbe oder Spritze?" war dann die schnelle Frage, da mir das egal ist bekam ich einen Infiltrationskur verschrieben, ich nahm auf einem Sessel Platz und innerhalb einer halben Minute wurde ich 6 Mal in den Hals gespritzt und wurde schon aus dem Behandlungszimmer gedeutet, zwischen Tür und Angel versuchte ich zu erfragen, was mir da gerade gespritzt wurde, wie lang die Behandlung andauern würde etc., befriedigend beantwortet wurden meine Frage nicht. Die Sprechstundenhilfe gab mir dann ein Rezept, mit dem ich meine Spritzen aus der Apotheke holen und am nächsten Tag wieder kommen sollte. Als ich die Praxis verließ wurde mir schwindelig und ich fühlte mich sehr unsicher, über mögliche Nebenwirkungen der Spritzen wurde ich nicht aufgeklärt. Ich fand dann heraus, dass mir ein Lokalanästhetikum gespritzt wurde, ich habe seit etwa einer halben Stunde nach der Behandlung starke Nackenschmerzen, meine Bewegung im Hals ist eingeschränkt und meine Ohren rauschen noch lauter als vor der 'Behandlung'.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen
Einfühlungsvermögen
3,5
(49)
Vertrauensverhältnis
3,6
(49)
Behandlung
3,6
(49)
Serviceangebot
3,8
(48)
Praxisausstattung
4,2
(48)
Betreuung in der Praxis
3,9
(48)
Wartezeit im Warteraum
4,1
(49)
Wartezeit auf Termin
4,4
(42)
Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.