Dr. Kosta Carcev - Zahnarzt Wien 1100

Dr. Kosta Carcev

Keplergasse 16/4, 1100 Wien

Zahnfüllungen, Inlays

Zahnfüllungen, Inlays - Dr. Kosta Carcev - Zahnarzt Wien 1100
1/1
Durch Karies verursachte Zahndefekte sind einer der häufigsten Gründe für einen Besuch beim Zahnarzt. In der Ordination bieten wir unseren Patienten Zahnfüllungen und Inlays aus verschiedenen Materialien, um kleinere und größere kariöse Defekte langlebig zu versorgen.

Für die Versorgung mit einer Füllung oder einem Inlay muss der kariöse Zahn zunächst entsprechend präpariert werden, was bedeutet, dass die erkrankte Zahnsubstanz gründlich entfernt wird. Hierbei wird besonders darauf geachtet, dass so wenig wie möglich, jedoch so viel wie nötig an Zahnsubstanz entfernt wird - Ziel ist es, bei der Präparation so viel wie möglich von der natürlichen Zahnsubstanz zu erhalten. Im Anschluss an die entsprechende Vorbereitung des Zahnes erfolgt dessen dichter Verschluss mit dem jeweiligen Füllungsmaterial.

Zahnfüllungen

Eine Alternative zu Zahnfüllungen aus Amalgam sind Füllungen aus Kunststoff, sogenannte Komposite. Kompositfüllungen sind zahnfarben und folglich ästhetisch wesentlich ansprechender als Füllungen aus Amalgam. Angefertigt werden sie direkt im Mund durch das Aushärten von speziellen Kunststoffpolymeren.

Die Kosten für eine Füllung aus Amalgam werden von der Krankenkassa übernommen, bei einer Füllung aus Kunststoff ist die Kostenübernahme durch die Krankenkassa mitunter davon abhängig, ob die Füllung im Front- oder Seitenzahnbereich erfolgt. Die Kosten für eine Kompositfüllung im Seitenzahnbereich werden im Regelfall nicht von der Krankenkassa übernommen und orientieren sich an der Größe der benötigten Füllung.

Inlays

Inlays werden in Zusammenarbeit mit einem zahntechnischen Labor hergestellt. Es handelt sich um eine besonders langlebige und hochwertige Möglichkeit, um von Karies befallene Zähne zu versorgen.

Nach der Präparation des Zahnes wird in der Ordination ein Abdruck genommen, welcher an unser Zahnlabor geschickt wird. Dort wird anhand des Abdrucks vom Zahntechniker ein optimal passendes Inlay angefertigt. Sobald dieses fertig ist, wird es in der Ordination in den Zahn eingebracht.

Inlays können aus Gold und aus Keramik angefertigt werden. Beide Materialien bieten einen sehr guten Randabschluss und verfügen über eine hohe Widerstandskraft gegen die großen Kaubelastungen im Mund. Inlays aus Keramik werden zudem den höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht, da sie nach ihrem Einbringen in den Zahn praktisch nicht von der natürlichen Zahnsubstanz zu unterscheiden sind.

Während Ihres Besuchs informieren wir Sie im Detail über die einzelnen Versorgungsmöglichkeiten, die Vor- und Nachteile der jeweiligen Materialien, Behandlungskosten und andere wichtige Punkte.

Bei Fragen zu Füllungen, Inlays und Zahnersatz sind das Team der Ordination und ich gerne für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.