DDr. Michael Por - Zahnarzt Wien 1200

DDr. Michael Por

Wehlistrasse 55/2/4, 1200 Wien

Inlay

Inlay - DDr. Michael Por - Zahnarzt Wien 1200
1/1

Die Zahnmedizin bietet verschiedene Behandlungsmöglichkeiten und Materialien, um einen Zahn, der durch Karies geschädigt oder durch eine undichte Füllung gefährdet ist, zu sanieren.  

Bei direkten Füllungen wie Kunststofffüllungen (Kompositfüllungen) oder Füllungen aus Amalgam wird das plastisch formbare Material nach der Präparation des Zahnes (Entfernung des erkrankten Materials) direkt vom Zahnarzt in den Zahn gebracht, um diesen wieder zu stabilisieren. Hingegen wird bei indirekten Füllungen (Inlays) zunächst ein Abdruck gemacht, welcher gemeinsam mit weiteren Informationen an den Zahntechniker weitergereicht wird. Anhand des Abdrucks wird das Inlay im Labor angefertigt und dabei ganz auf den Zahn abgestimmt. Sobald es fertiggestellt ist, bringt der Zahnarzt das Inlay in den Zahn ein. 

Inlays können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, darunter Gold, welches in der Zahnmedizin seit langer Zeit eingesetzt wird, und Keramik. Ein Inlay aus Keramik bietet dem Zahn einen guten Schutz und erfüllt zudem hohe ästhetische Ansprüche, da es sich optisch sehr gut anpassen lässt und nach dem Einbringen praktisch nicht erkennbar ist. 

Die Versorgung mit einem Inlay ist aufgrund der Herstellung im Labor und der verwendeten Materialien aufwendiger und etwas kostenintensiver als bei Füllungen, gleichzeitig bieten Inlays auch einige wichtige Vorteile. Was im Einzelfall die bestmögliche Lösung für die Zähne darstellt ist individuell verschieden und richtet sich nach der Größe und Lokalisation der Schädigung und den jeweiligen Ansprüchen und Wünschen des Patienten. Ist die Versorgung mit einer Füllung notwendig, berate ich Sie im Detail zu in Frage kommenden Möglichkeiten, sodass wir danach gemeinsam eine Behandlungsentscheidung treffen können. 
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.