Dr. Andrea Fernbach-Schöberl

4,5
(38)
HNO-Ärztin
01/388... Nr. zeigen
Ketzergasse 278/1, 1230 Wien
Ketzergasse 278/1, 1230 Wien  Route planen
Karte zeigen
Barrierefreier Zugang

Allgemeine Informationen

Ich darf Sie herzlichst in meiner neuen HNO Kassenpraxis im 23. Bezirk in Wien begrüßen. Ich biete Ihnen ein umfangreiches Angebot der allgemeinen HNO auf höchstem Niveau in einem ansprechenden, modernen und kinderfreundlichen Ambiente. Nutzen Sie die Terminvereinbarung per Telefon, Online , E-Mail!

Weniger anzeigen

Allgemeine Informationen

Ich darf Sie herzlichst in meiner neuen HNO Kassenpraxis im 23. Bezirk in Wien begrüßen. Ich biete Ihnen ein umfangreiches Angebot der allgemeinen HNO auf höchstem Niveau in einem ansprechenden, modernen und kinderfreundlichen Ambiente. Nutzen Sie die Terminvereinbarung per Telefon, Online , E-Mail!

Krankenkassen

  • GKK
  • BVA
  • VAEB
  • SVA
  • KFA
  • SVB

Ordinationszeiten

  • Montag
    07:00–13:00
  • Dienstag
    07:00–13:00
  • Mittwoch
    13:00–19:00
  • Donnerstag
    08:00–14:00
  • Freitag Geschlossen
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich Ordinationszeiten nur nach Vereinbarung auch freitags und bei dringlichen Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten 1/2 Stunde vor und nach den Öffnungszeiten per Telefon und E-Mail.

Gesprochene Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankheiten

Diplome & Zertifikate

  • Umweltmedizin
  • Ernährungsmedizin
  • Fortbildungsdiplom
  • Notarzt
Datenänderung mitteilen

Krankenkassen

  • GKK
  • BVA
  • VAEB
  • SVA
  • KFA
  • SVB

Ordinationszeiten

  • Montag
    07:00–13:00
  • Dienstag
    07:00–13:00
  • Mittwoch
    13:00–19:00
  • Donnerstag
    08:00–14:00
  • Freitag Geschlossen
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich Ordinationszeiten nur nach Vereinbarung auch freitags und bei dringlichen Notfällen außerhalb der Öffnungszeiten 1/2 Stunde vor und nach den Öffnungszeiten per Telefon und E-Mail.

Gesprochene Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Hals-, Nasen- u. Ohrenkrankheiten

Diplome & Zertifikate

  • Umweltmedizin
  • Ernährungsmedizin
  • Fortbildungsdiplom
  • Notarzt
4,5
(38 Bewertungen)
5 Punkte
82%
4 Punkte
3%
3 Punkte
5%
2 Punkte
5%
1 Punkt
5%
Einfühlungsvermögen
4,5
(35)
Vertrauensverhältnis
4,5
(35)
Behandlung
4,6
(35)
Serviceangebot
4,6
(34)
Praxisausstattung
4,9
(34)
Betreuung in der Praxis
4,7
(34)
Wartedauer im Warteraum
4,5
(35)
Wartedauer auf Termin
4,5
(33)

Bewertungen

kompetente und einfühlsame Ärztin

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Ich war am 8.11. 2018 zur Untersuchung bei Fr. Dr. Fernbach-Schöberl. Ich war, wie schon bei früheren Terminen, sehr zufrieden mit der Behandlung. Sie nimmt sich Zeit, geht auf Fragen ein bzw. informiert auch selbst aktiv. Auch ihr Personal ist gut organisiert und freundlich. Weiters konnte ich feststellen, dass ein Kind mit akuten Schmerzen sofort angenommen und behandelt wurde.
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Kinder

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Also diese negativen Bewertungen sind eine Frechheit. Ich war selbst als Schmerzpatient zu dieser Zeit in der Ordination und habe mitbekommen wie hysterisch und ungezogen diese Kinder waren. Ich hätte diese auch nicht untersucht. Vielleicht sollten mal die Eltern daran denken ihre Kinder besser zu erziehen. Und wegen der Wartezeiten gibt es nichts zu bemängeln. Warten muss man immer. Ich bin Fr. Dr. Fernbach-Schöberl für ihre Hilfe und kompetente Behandlung unendlich dankbar. Ach ja. Und am selben Tag,egal welche Uhrzeit eingeschoben zu werden ist keine Selbstverständlichkeit. Vielen Dank auch an die netten zuvorkommenden Assistentinen die dies ermöglichen. Ich kann diese Ordination nur wärmstens empfehlen
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartedauer im Warteraum
Wartedauer auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Mein zweiter Arztbesuch in dieser Ordi

5,0
Von einem DocFinder Nutzer
Äußerst nette Assistentin, kompetente freundliche Ärztin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Leider keine schöne Erfahrung

1,0
Von einem DocFinder Nutzer
Fr. Dr. Fernbach-Schöberl wurde mir für einen Besuch mit Kindern empfohlen - leider kann ich das aber nicht nachvollziehen. Meine dreijährige Tochter und ich hatten einen gemeinsamen Termin. Mein Wunsch auch meinen sechs Monate alten Sohn samt betreuender Oma in den Behandlungsraum mitzunehmen da er sonst wenn er mich nicht sehen kann schreien würde wurde abgelehnt. Natürlich hat er dann draußen vor dem Behandlungsraum geschrien wie am Spieß. Damit war die Sitiation dann schon recht unangenehm und meine Tochter hat nachfolgend das in die Ohren schauen komplett verweigert. Ich muss gestehen ich hätte mir wirklich mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen erwartet.
Markant war auch, dass sie garnicht mit meiner Tochter gesprochen hat um eine Vertrauensbasis aufzubauen. Sie meinte nur "So, komm auf den Stuhl." - das wars.
Kompetenz kann ich nicht beurteilen.
Die Sprechstundengehilfinnen waren sehr freundlich. Die Wartezeit mit ca einer Stunde doch recht lang.
Wir waren sehr schnell wieder draußen.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Wartedauer im Warteraum
Wartedauer auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen
Dr. Andrea Fernbach-Schöberl - HNO-Ärztin Wien 1230
Dr.Fernbach-Schöberl
Liebe Eltern, warum lasse ich ich nicht immer die ganze Familie in einen Behandlungsraum? Diese Entscheidung ist nicht dazu da, um sie zu ärgern, sondern den Lärmpegel zu senken und die damit verbundene Konzentration sowohl bei Ihnen als Patient, als auch bei mir als Arzt zu steigern, damit wichtige Punkte in unserer Unterhaltung nicht verloren gehen. Wenn eine Mutter einem 3,5 Jahre altem Kind schon vor der Untersuchung eine Schatzkiste anbieten muss, damit es sich überhaupt anschauen lässt, werde ich nicht weiter kommentieren. Das Ihr Jüngster so gar nicht ohne Mutter sein kann, habe ich scheinbar unterschätzt. Das tut mir sehr Leid, dass er so weinen musste. Falls Sie trotz allem noch einmal einen Versuch wagen wollen, dann lasse ich den kleinen Mann natürlich auf Ihrem Schoss, während ich Sie wieder untersuche. MFG Dr. Andrea Fernbach-Schöberl
Weniger anzeigen
vor 7 Monaten

Kind mit Schmerzen wurde nicht angenommen weil kein Termin

1,0
Von einem DocFinder Nutzer
Meine Tochter hatte Ohrenschmerzen (Mittelohrentzündung) aber wir durften nicht vorbeikommen, eventuell 2 Tage später wenn was frei geworden wäre, weil wir kein Termin hatten (bei akuten Schmerzen muss man das schließlich 1-2 Wochen vorher wissen wann Schmerzen auftreten, Kinder können das einem ja rechtzeitig sagen um noch vorher ein Termin zu machen oder wie ???!!!) Die Ärztin an sich ist sehr nett, aber die Dame(n) mit der Terminvergabe / Sekretärinnen eine Katastrophe, obwohl wir Patienten waren, wurde mein kind mit akuten Schmerzen woanders hin verwiesen, die reinste Frechheit vorallem weil angeblich Kassenärztin...Leider, echt schade und die nette Ärztin aber ich brauche einen Arzt auf den ich mich verlassen kann wenn mein Kind Schmerzen hat und bei dem es nicht im Stich gelassen wird - 10 min hätte es max gedauert mein Kind anzuschauen, und wenn man die 10 min nicht irgendwo dazwischen schieben kann oder anschließen, dann ist es nicht das was ich unter Arzt verstehe - schon gar nicht für Kleinkinder...
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartedauer im Warteraum
Wartedauer auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen
Dr. Andrea Fernbach-Schöberl - HNO-Ärztin Wien 1230
Dr.Fernbach-Schöberl
Liebe Eltern! Ihre Situation mit ihrem Kind und den Schmerzen ihres Kindes habe ich erneut sehr lange mit meinen Damen besprochen. Es kommt immer wieder vor, dass Eltern mit ihren Kindern wegen akuten Schmerzen oder Fieber anrufen. Natürlich sind wir bestrebt immer diesen Kindern einen Termin zu geben. Unsere Notfallstermine sind aber irgendwann erschöpft, da die Wartezeiten für die regulär eingeteilten Patienten sonst ausufern. An diesem Tag hat unsere Kollegin ab 14 Uhr keine Termine mehr vergeben können. Bitte geben sie den Kindern überbrückend ein Schmerzmittel 3x täglich bis zum nächsten Tag. Das schaffen sie. An dem folgenden Tag hätten Sie nur den angebotenen Termin annehmen müssen. Das es nicht immer in Ihren Zeitplan passt, verstehe ich, aber es geht um das Wohl Ihres Kindes. Mit freundlichen Grüßen Dr. Andrea Fernbach-Schöberl
Weniger anzeigen
vor 7 Monaten
Einfühlungsvermögen
4,5
(35)
Vertrauensverhältnis
4,5
(35)
Behandlung
4,6
(35)
Serviceangebot
4,6
(34)
Praxisausstattung
4,9
(34)
Betreuung in der Praxis
4,7
(34)
Wartedauer im Warteraum
4,5
(35)
Wartedauer auf Termin
4,5
(33)
Erweitertes Profil (entgeltlich).