Univ.Prof. Dr. Christian Gäbler - Unfallchirurg Wien 1090

Univ.Prof. Dr. Christian Gäbler

Alserstraße 28/12, 1090 Wien

Knieprothese

Knieprothese - Univ.Prof. Dr. Christian Gäbler - Unfallchirurg Wien 1090
1/1

Bei Arthrose handelt es sich um eine Gelenkerkrankung, bei welcher es zum Abbau des Gelenkknorpels kommt. Ursachen für Arthrose sind die (altersbedingte) Abnutzung des jeweiligen Gelenks sowie frühere Verletzungen. Patienten mit Arthrose leiden häufig unter bewegungsabhängigen Gelenkschmerzen. Mit fortschreitendem Verlauf kommt es zudem zu einem eingeschränkten Bewegungsausmaß im Bereich des betroffenen Gelenks.

Im Fall einer Arthrose im Kniegelenk können zu Beginn eine minimal-invasive Operation (Knie-Arthroskopie) und bestimmte Medikamente helfen auftretende Schmerzen und Beschwerden zu minimieren. Da es sich bei Arthrose jedoch um einen fortschreitenden Prozess handelt, der sich von alleine auch nicht wieder zurückbildet, ist das Einsetzen einer Knieprothese oftmals eine sinnvolle Lösung.

Hierfür wende ich bei meinen Patienten die innovative "Visionaire-Knie-Methode" an. Zu Beginn werden die MRI- und Röntgenaufnahmen des Patienten in die USA geschickt. Basierend auf den Aufnahmen und Daten des Patienten wird dort ein maßgeschneiderter Schnittblock für die Knieprothese erstellt. Die anschliessend eingesetzte Knieprothese ist somit besonders präzise an das Knie und dessen Strukturen angepasst.

Weitere Vorteile dieser Knieprothesen liegen in der verkürzten Operations- und Rehabilitationszeit sowie im verringerten Infektionsrisiko.

Im Rahmen einer Untersuchung kläre ich Sie gerne persönlich über die Vor- und Nachteile von Knieprothesen sowie über die einzelnen Behandlungsschritte auf und stehe Ihnen für Fragen sehr gerne zur Verfügung.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.