Arthroskopie (Gelenkspiegelung)

Arthroskopie (Gelenkspiegelung) - Prof.Priv.-Doz.OA.Dr.  Harald K. Widhalm, MBA - Unfallchirurg 1010 Wien
1/1

Bei der Arthroskopie handelt es sich um ein minimal-invasives Untersuchungsverfahren, das mit einem sogenannten Arthroskop durchgeführt wird. Durch den Blick ins Gelenkinnere kann sich der Chirurg Klarheit über Art und Ausmaß einer Gelenkschädigung verschaffen und die Arthroskopie gegebenenfalls auch zur operativen Behandlung unter Einsatz spezieller Mikroinstrumente nutzen.

 

So können mit der sogenannten Schlüsselloch-Technik über kleine Inzisionen u.a. Knorpel- und Meniskusschäden im Knie behandelt sowie gerissene Kreuzbänder ersetzt werden. Zudem lassen sich auch verschiedene Erkrankungen, die mit Schmerzen in der Schulter einhergehen (u.a. Impingementsyndrom, Kalkschulter, Rotatorenmanschettenruptur) mithilfe der Arthroskopie behandeln.

 

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.