Dr. Peter Durnig - Plastischer Chirurg Klagenfurt 9020

Dr. Peter Durnig

Lidmanskygasse 8, 9020 Klagenfurt

Fettabsaugung

Fettabsaugung - Dr. Peter Durnig - Plastischer Chirurg Klagenfurt 9020
1/1
Liposuction

Dr. Durnig: "Die Fettabsaugung stellt spezielle Anforderungen im Sinne räumlichen Verstehens an den Plastischen Chirurgen. Die Liposuction ist die ideale Methode zur Behandlung von Problemzonen. Für eine generelle Gewichtsabnahme ist die Methode nicht wirklich geeignet." Meist empfehle ich die Fettabsaugung in Tumeszenz-Technik. Dabei werden die Regionen schmerzunempfindlich gemacht und gleichzeitig die Bildung von blauen Flecken vermindert. Bei größeren Mengen kann aber auch eine schonende Allgemeinnarkose sinnvoll sein. Sport ist nach rund 4 Wochen wieder erlaubt. Das Tragen eines Mieders ist für ca. 6 Wochen zu empfehlen. Wir bieten neben der klassischen Liposuction, sowohl diePower Assisted Liposuction wie auch die Wasserstrahlassistierte Liposcution an. Jede Technik hat Ihre Vor- und Nachteile und sollten bei einem ausführlichen Beratungsgespräch erörtert werden.

Die Fettabsaugung erfolgt sehr oft in Kombination mit anderen Operationen wie einer Bauchdeckenstraffung oder einem Bodylift, einer Oberarm- oder Oberschenkelstraffung oder einem Halslift.

Und nicht immer wird das abgesaugte Fett einfach entsorgt. Immer häufiger werden Regionen die Volumen benötigen im Sinne eines Fett-Transfers oder Lipofillings aufgefüllt. Vor allem beim modernen Faceliftwird dadurch Volumen umverteilt. Aber auch im Bereich der Brustchirurgie wie bei der Brustrekonstruktion oder bei der Brustvergrösserung stellt das körpereigene Fett das ideale Reservoir für einen gewünschten Volumenaufbau dar. In manchen Fällen zur Brustvergrösserung ist die Vorverhandlung mit Vakuum sinnvoll. Dr. Durnig: "Lipofilling zur Brustvergrößerung funktioniert ausgezeichnet. Das Fett wird dabei meist vom Kniebereich, der Flanke oder auch dem Bauch gewonnen. Prinzipiell ist aber jede Region, die viel Fett enthält, möglich. Realistischerweise sind pro Eingriff nicht mehr als eine Cup-Größe an Vergrößerung möglich. Wichtig ist das Abwiegen der Vor- und Nachteile der verschiedenen Behandlungsmethoden. Auch eine optimale Vorbereitung und Nachbehandlung ist entscheidend für den Erfolg."

Die Vorteile dieser Methode: Die Brust fühlt sich weich und absolut natürlich an. Es gibt keine Abstoßungsreaktionen im Sinne einer Ausbildung einer Kapselfibrose, die zu weiteren Operationen führen kann. Es ist kein langer Schnitt notwendig. Das Fettgewebe kann über winzige Stichkanäle in die Brust gebracht werden.

Die Nachteile: Oft sind mehrere Eingriffe notwendig. Die Größenzunahme ist limitiert. Sinnvollerweise wird die Brust durch ein Unterdrucksystem einige Wochen vor dem Eingriff nachts optimiert.

Die Fettabsaugung hat meist auch einen gewissen Straffungseffekt des Gewebes zur Folge. Dies ist aber nicht immer der Fall. Wird zuviel Volumen in einer Region entfernt können sich einerseits unschöne Einsenkungen bilden. Auf der anderen Seite kann es dazu kommen, dass ein Hautüberschuß zurückbleibt. Dieser kann nur durch eine chirurgische Strafffung entfernt werden. Wichtig ist daher in jedem Fall eine genaue Untersuchung und Besprechung vor einem Eingriff beim Fachmann. AlsFacharzt für Plastische Chirurgie biete ich Ihnen durch meine breite Ausbildung die Grundlage für eine perfekte, hochqualitative Behandlung!


Kann eine Fettabsaugung auch mit anderen Eingriffen kombiniert werden?

Ja! Sie wird sogar sehr oft mit anderen Eingriffen kombiniert, wie zum Beispiel mit der Bauchdeckenstraffung oder einem Bodylift, einem Halslift, einer Bruststraffung oder Brustverkleinerung. Hier kann eine Liposuction das Ergebnis deutlich verbessern. Auch ist dann nur ein Klinikaufenthalt notwendig und statt zwei oder mehreren Eingriffen mit postoperative Schwellung und sinnvoller Schonung nur ein Eingriff notwendig. Wie Studien beweisen, ist die Kombination von mehreren Eingriffen nicht mit einem höheren Risiko behaftet. als wenn die gleichen Eingriffe hintereinander durchgeführt werden.


Kann eine Fettabsaugung auch in lokaler Betäubung durchgeführt werden?

Selbstverständlich, ich führe diesen Eingriff sogar sehr oft in schonende spezieller Tumeszenztechnik durch. Es sinkt dadurch das Risiko von Problemen rund um eine Allgemeinnarkose, weiters reduziert sich die Möglichkeit einer Thrombose, da die Muskelpumpe während des gesamten Eingriffes aktiv bleibt. Nur bei größeren Mengen Fett die abgesaugt werden und wenn mehrere grössere Areale abgesaugt werden, verwende ich eine schonende Schlafnarkose.


Ihre Fettabsaugung im Überblick:
  • Narkose: Lokalanästhesie oder schonende Allgemeinnarkose
  • Dauer: ab 30 Minuten
  • Konzept: durch die Tumeszenz-Technik (spezielle anästhetische Flüssigkeit) kann die Bildung von blauen Flecken deutlich vermindert werden
  • gesellschaftsfähig: nach 2 Wochen
  • Sport: nach 4 Wochen
  • Mieder für 6-8 Wochen
Weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema Ästhetisch Plastische Chirurgie finden Sie auf unserer Homepage.

Nichts kann eine individuelle Beratung ersetzen. Vereinbaren Sie jetzt gleich Ihr persönliches Beratungsgespräch!
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.