OA Dr. Marcel Francesconi

OA Dr. Marcel Francesconi

Innere Medizin

-

Kardiologie

0676 / 546... Anrufen Nr. zeigen
Hintzerstraße 10/8,

1030 Wien

Übersicht zu Internist OA Dr. Marcel Francesconi
Leistungen von Internist OA Dr. Marcel Francesconi
Praxis OA Dr. Marcel Francesconi / Über uns
Kontakt zu Internist OA Dr. Marcel Francesconi
Bewertungen zu Internist OA Dr. Marcel Francesconi

Ultraschall - Schilddrüse

Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse, die sich unterhalb des Kehlkopfs befindet. Wichtigste Aufgabe der Schilddrüse ist die Produktion der Hormone Thyroxin und Triiodthyronin. Diese Hormone beeinflussen wichtige Stoffwechselprozesse sowie Entwicklung und Wachstum. Da Jod ein wichtiger Baustein dieser Hormone ist, sind erworbene Erkrankungen der Schilddrüse verhäuft in Gebieten zu beobachten, die einen Mangel an Jod aufweisen. Zu den häufigsten Schilddrüsenerkrankungen zählen die Struma (vergrößerte Schilddrüse), Schilddrüsenüberfunktion, Schilddrüsenunterfunktion, Entzündungen der Schilddrüse und Schilddrüsenkrebs.

Ultraschalluntersuchung

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung unterschiedlicher Strukturen. Im Gegensatz zu anderen bildgebenden Verfahren (z.B. Röntgen) kommt die Sonographie ganz ohne Strahlung aus und ist für den Patienten nicht gesundheitsbelastend, weswegen Ultraschalluntersuchungen im Gegensatz zum Röntgen z.B. auch bei schwangeren Frauen problemlos durchgeführt werden können.
 
Das Ultraschall der Schilddrüse ist eine nicht-invasive Untersuchung und wird vom Arzt durchgeführt, um Informationen über mögliche Schilddrüsenerkrankungen zu erfassen oder, um den Verlauf bereits diagnostizierter Schilddrüsenerkrankungen zu verfolgen und zu dokumentieren.
 
Welche Informationen erhält der Arzt mithilfe des Ultraschalls der Schilddrüse?
Ein Ultraschall der Schilddrüse liefert Informationen über die Größe und Struktur der Schilddrüse. Weiters können z.B. Knoten genau vermessen werden und bei der Verlaufskontrolle kann mithilfe vom Ultraschall beurteilt werden, ob die Knoten in ihrer Größe konstant sind oder nicht.
 
Welche Schilddrüsenerkrankungen lassen sich mithilfe des Ultraschalls diagnostizieren?
Ein Ultraschall ermöglicht die Diagnose und Verlaufskontrolle von unterschiedlichen Erkrankungen/Veränderungen der Schilddrüse, darunter Struma, Zysten, diverse entzündliche Prozesse und Knoten.
 
Wie erfolgt das Ultraschall der Schilddrüse?
Die Untersuchung wird in der Ordination durchgeführt. Der Patient liegt während der Untersuchung auf dem Rücken. Über einen mit Ultraschallgel benetzten Schallkopf kann die Schilddrüse aus verschiedenen Richtungen gut beurteilt werden.
 
Die Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse ist für den Patienten völlig schmerzlos.
 
Sollte ich während der Untersuchung Auffälligkeiten bzw. Veränderungen feststellen, kläre ich Sie umfassend über alle weiteren Schritte auf. In den meisten Fällen, z.B. zur Diagnose einer Schilddrüsenunterfunktion, müssen weitere Untersuchungen wie eine Blutuntersuchung gemacht werden, die jedoch ohne zusätzliche Wege für den Patienten direkt in der Ordination erfolgt. Nach einer Diagnose informiere ich Sie ausführlich über eine mögliche Therapie.
 
Für weitere Informationen zur Schilddrüsenuntersuchung/Therapie von Schilddrüsenerkrankungen bin ich gerne persönlich für Sie da.
Stichwörter zu

OA Dr. Marcel Francesconi

:

Herz

 |

Schilddrüse

 |

Bluthochdruck

 |

Herzkatheter

 |

Kardiologe

 |

Internist

 |

EKG

 |

Ergometrie

 |

Ultraschall

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.02 sec.)