Dr. med. univ. Michaela Scharnagl-Lesnik - Zahnärztin Wien 1190

Dr. med. univ. Michaela Scharnagl-Lesnik

Heiligenstädter Straße 9, 1190 Wien

Zahnfüllung, Inlays, Onlays

Zahnfüllung, Inlays, Onlays - Dr. med. univ. Michaela Scharnagl-Lesnik - Zahnärztin Wien 1190
1/1

Durch Karies beschädigte Zähne, die mit einer Füllung oder einem Inlay versorgt werden müssen, um den weiteren Verlust von wertvoller Zahnsubstanz zu verhindern, zählen zu den mitunter häufigsten Gründen für eine Behandlung beim Zahnarzt.

 

Vor der Versorgung mit der Füllung/dem Inlay wird die erkrankte Zahnsubstanz vom Zahnarzt restlos entfernt. Nach entsprechender Präparation des Zahnes wird die Kavität gefüllt, um den betroffenen Zahn zu stabilisieren, zu festigen und wieder widerstandsfähig zu machen. Hierfür können Füllungen oder Inlays zum Einsatz kommen, wobei für beide Versorgungsmöglichkeiten verschiedene Materialien zur Verfügung stehen.

 

Zahnfüllungen werden direkt im Mund angefertigt - der Zahn wird also mit dem plastisch formbaren Material - z. B. Amalgam, Komposit/Kunststoff - direkt in der Ordination gefüllt. Zahnfüllungen aus Komposit, häufig auch als "weiße Füllungen" bezeichnet, haben einerseits einen ästhetischen Vorteil, im Gegensatz zur Alternative aus Amalgam enthalten sie zudem kein Quecksilber.

 

Bei einem Inlay handelt es sich um eine individuell an den Zahn angepasste Zahnfüllung, die wie Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen) in enger Zusammenarbeit mit unserem zahntechnischen Labor hergestellt wird. Als Materialien zur Verfügung stehen u. a. Keramik und Gold. Inlays und Zahnersatz aus Keramik erfüllen die höchsten ästhetischen Ansprüche - nach dem Einbringen in die Zähne sind Inlays aus Keramik praktisch nicht von der restlichen Zahnsubstanz unterscheidbar.

 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.