Lic. Guido Sampermans - Zahnarzt Wien 1140

Lic. Guido Sampermans

Kuefsteingasse 15/4/6, 1140 Wien

Abnehmbare Zahnspange

Abnehmbare Zahnspange - Lic. Guido Sampermans - Zahnarzt Wien 1140
1/1
Mit einer abnehmbaren Zahnspange lassen sich die Position des Oberkiefers und jene des Unterkiefers beeinflussen, was allerdings nur in der Wachstumsphase möglich ist, weswegen abnehmbare Zahnspangen nur bei Kindern zum Einsatz kommen.

Fehlstellungen stellen nicht nur ein ästhetisches Problem dar
Die Grundlagen für unser Gebiss werden bereits in der frühen Kindheit gelegt - es ist wichtig, etwaige Kieferfehlstellungen bereits im Kindesalter zu korrigieren, denn sobald die Wachstumsphase abgeschlossen ist, ist eine Korrektur wesentlich schwieriger und aufwändiger.

Mit einer abnehmbaren Zahnspange lassen sich bereits nach einigen Monaten erste Behandlungserfolge erzielen, Kindern können so spätere ästhetische Beeinträchtigungen und gesundheitliche Beschwerden, die in Folge von Fehlstellungen der Zähne und der Kiefer auftreten können, erspart bleiben. Mögliche Folgen von Fehlstellungen auf die Allgemeingesundheit sind u.a. chronische Schmerzen im Bereich der Kiefer, des Nackens und der Wirbelsäule, Konzentrationsstörungen und Lernschwäche.

Ziele einer kieferorthopädischen Behandlung mit einer abnehmbaren Zahnspange sind ein gut funktionierendes Gebiss sowie ein optimaler ästhetischer Zustand.

Abnehmbare Zahnspange - Vor- & Nachteile

Abnehmbare Zahnspangen für Kinder bestehen aus Kunststoffelementen und Drähten. Beispiele für abnehmbare Apparaturen sind aktive Platten und funktionskieferorthopädische Apparate (z.B. Aktivatoren, Bionatoren). Abnehmbare Zahnspangen üben konstant leichten Druck aus und helfen - abhängig davon was notwendig ist - die Bisslage einzustellen, den Zahnbogen zu erweitern und das Kieferwachstum zu beeinflussen. Mit sogenannten Retentionsschienen kann die ideale Stellung der Zähne im Anschluss gesichert werden.

Vorteil einer abnehmbaren Zahnspange ist, dass sie vorübergehend aus dem Mund genommen werden kann, sodass die tägliche Zahnreinigung während der kieferorthopädischen Behandlung nicht erschwert wird. Dadurch ist sie auch einfach zu reinigen. Für ein optimales Resultat ist es jedoch besonders wichtig, dass die Zahnspange wie vorgegeben getragen wird, der Behandlungserfolg ist also auch von der konsequenten Mitarbeit und Disziplin des Patienten abhängig. Ein Nachteil der abnehmbaren Zahnspange ist zudem die tendenziell längere Behandlungsdauer.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.