DDr. Oliver Sas - Zahnarzt Wien 1010

DDr. Oliver Sas

Schottengasse 4/34, 1010 Wien

Wurzelbehandlungen

Wurzelbehandlungen - DDr. Oliver Sas - Zahnarzt Wien 1010
1/1

Eine Wurzelbehandlung ist dann notwendig, wenn die Zahnpulpa (auch Zahnmark genannt), also das Innere eines Zahnes, durch Bakterien entzündet oder bereits abgestorben ist. Die Entzündung kommt meist durch eine bakterielle Infektion zustande. Früher mussten wurzelentzündete Zähne fast immer gezogen werden. Heutzutage ist es dank hochmoderner Verfahren möglich, den Zahn zu retten und somit einen Zahnverlust zu vermeiden.

Entscheidend dafür ist die Qualität der Behandlung: Die Wurzelbehandlung erfordert ein umfangreiches Fachwissen, gepaart mit großer Erfahrung und höchster Sorgfalt und Präzision.

Während einer Wurzelkanalbehandlung werden das komplette Pulpagewebe sowie Bakterien aus dem Wurzelkanal entfernt. Anschließend wird der Kanal mit einem biokompatiblen (körperverträglichen und allergiefreien) Material aufgefüllt und somit bakteriendicht verschlossen. Der Zahn wird danach mit einer Füllung oder einem festsitzenden Zahnersatz (zum Beispiel Zahnkrone) versorgt.

Folgende hochmoderne Techniken kommen in meiner Ordination zum Einsatz:

  • Eine Spezialbrille mit Lupe: Da Wurzelkanäle meist fein verzweigt sind, unterstützt die Lupe eine sorgfältige Behandlung. Mit ihr kann wesentlich präziser gearbeitet werden als nur mit bloßem Auge.
  • Elektronische Wurzellängenmessung / Maschinelle Behandlungsinstrumente: Diese Techniken ermöglichen eine besonders genaue Längenmessung, Reinigung und Ausformung der Wurzelkanäle.
  • Hochflexible Nickel-Titan-Feilen: Mithilfe dieser sehr biegsamen und flexiblen Feilen können stark gekrümmte Kanäle wesentlich besser aufbereitet und gereinigt werden.
Für weitere Fragen zur Wurzelbehandlung stehe ich Ihnen in meiner Ordination natürlich gerne persönlich zur Verfügung!
Erweitertes Profil (entgeltlich).