DDr. Oliver Sas - Zahnarzt Wien 1010

DDr. Oliver Sas

Schottengasse 4/34, 1010 Wien

Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde - DDr. Oliver Sas - Zahnarzt Wien 1010
1/1

Ziel der ästhetischen Zahnheilkunde ist es, Ihnen dank moderner Verfahren und Materialien ein gesundes und schönes Lächeln zu schenken! Deshalb sind die Einsatzgebiete der ästhetischen Zahnmedizin sehr vielfältig: Zahnverfärbungen, leichte Zahnform- und Zahnstellungskorrekturen sowie Karies können ästhetisch unauffällig behandelt werden. Somit ist mithilfe moderner Füllungswerkstoffe und hochästhetischer Keramik kaum ein Unterschied zu den natürlichen Zähnen zu erkennen.
 

Im Vorfeld jeder Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Zusätzlich kann auf Wunsch ein detailgetreues Vorschaumodell Ihrer neuen Zähne erstellt werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal der Ordination: Wir wenden Präzisions-Abdruckverfahren sowie die Doppelfadentechnik (anspruchsvolle Technik zur präzisen Abformung der Zähne) zur genauen Anpassung Ihrer Zähne und Ihres individuellen Bisses an.
 

Bleaching

Mit einem Bleaching (aus dem Englischen to bleach – bleichen) können Zähne innerhalb kurzer Zeit um einige Farbnuancen aufgehellt werden. Dazu gibt es mehrere bewährte Systeme, die sowohl wirksam als auch schonend für die Zähne sind. 

Doch wie entstehen Zahnverfärbungen? Das hat mehrere Ursachen. So fördern ein regelmäßiger Kaffee- und Teegenuss, Rotwein sowie das Rauchen eine Verfärbung der Zähne. Dabei dringen färbende Stoffe der Lebens- und Genussmittel in den Zahn ein. Eine falsche Ernährung, verschiedene Medikamente und Karies wirken sich ebenfalls auf die Zahnfarbe aus.

Man unterscheidet üblicherweise zwischen dem In-Office-Bleaching und dem Home-Bleaching. Beim In-Office-Bleaching führe ich im Vorfeld eine sorgfältige zahnärztliche Überprüfung der Zähne durch. Danach erfolgt eine professionelle Zahnreinigung, um die Zähne belagsfrei zu machen. Dadurch kann die natürliche Zahnfarbe bestimmt werden. Außerdem wirkt das Bleichmittel besser auf die Zahnsubstanz ein. Diese wird direkt auf die aufzuhellenden Zähne aufgetragen. Bei einer erstmaligen Zahnaufhellung sind meist zwei Behandlungssitzungen notwendig, um ein dauerhaft schönes Ergebnis zu erreichen. 

Beim Home-Bleaching können die Zähne bequem von zu Hause aus aufgehellt werden. Dazu werden nach Abformung der Zähne individuell angefertigte Trägerschienen aus Kunststoff angefertigt. Zur Zahnaufhellung wird die Schiene mit einem Aufhellungsgel befüllt. Das Home-Bleaching wird vom Patienten über einen Zeitraum von ungefähr drei bis vier Wochen durchgeführt.

Lassen Sie sich beraten oder vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Bleachingtermin!
 

​Veneers

Bei Veneers handelt es sich um hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, die zur Korrektur von verfärbten oder verformten Zähnen sowie kleinen Zahnabsplitterungen (zum Beispiel abgebrochene Schneidekanten), leichten Zahnfehlstellungen und schmalen Zahnlücken im Bereich der Frontzähne verwendet werden. 

Veneers (Verblendschalen) wirken sehr natürlich, da sie sich optisch kaum vom eigenen Zahnschmelz unterscheiden. Sie werden mit der sogenannten Adhäsivtechnik (Verklebung mit dem Zahnschmelz) stabil auf der Vorderseite des Zahnes befestigt. Die Herstellung von Veneers erfordert äußerste Präzision bei der Abformung der Zähne. Die keramischen Verblendschalen werden anschließend, individuell auf Sie abgestimmt, in einem Zahnlabor gefertigt.

  • Der Vorteil von Veneers gegenüber Kronen: Es muss wesentlich weniger Zahnsubstanz geopfert werden, da der Zahn nur minimal abgeschliffen wird.Haben Sie Fragen zu Veneers? Gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.
     

Keramik Inlays


  •  

Als Inlay bezeichnet man allgemein eine Guss- bzw. Einlagefüllung, die nach einer Abformung der Zähne in einem Zahntechniklabor hergestellt wird. Es gibt Inlays aus verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Gold, Kunststoff oder Keramik. 

Inlays aus Hightech-Keramik werden allgemein gut vertragen und sind sehr langlebig. Außerdem zeichnen sie sich durch ihre Stabilität und Haltbarkeit aus. Da Keramikinlays exakt an die Farbe und Form des Zahnes angepasst werden können, fügen sie sich so gut wie unsichtbar in die Zahnreihe ein. Keramikinlays werden vor allem im Seitenzahnbereich bei Zähnen mit mittleren bis großen Defekten verwendet.

 

 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.