OA Dr. Kourosh Khosravi - Urologe Wien 1220

OA Dr. Kourosh Khosravi

Wagramer Straße 147/ I /2a (direkt am Kagraner Platz, U1), 1220 Wien

Erektionsstörung

Erektionsstörung - OA Dr. Kourosh Khosravi - Urologe Wien 1220
1/1

Die erektile Dysfunktion oder Erektionsstörung (im täglichen Sprachgebrauch häufig auch Impotenz genannt) bezeichnet die wiederkehrende oder anhaltende Unfähigkeit eine Erektion zu erlangen oder aufrechtzuerhalten, die für eine befriedigende sexuelle Funktion ausreichend ist. Die erektile Dysfunktion ist ein häufiges Problem - Erektionsstörungen sind ein stiller Begleiter vieler Männer, "still" deswegen, weil es Betroffenen häufig sehr schwer fällt, das Problem beim Arzt anzusprechen. Erst wenn der durch die Erektionsstörung verursachte Leidensdruck größer wird, kommt es zur Kontaktaufnahme mit einem Arzt.

Ein aktives und erfülltes Sexualleben ist ein Spiegel der eigenen Gesundheit und wichtig für das körperliche und psychische Wohlbefinden und für eine Partnerschaft. Nicht thematisiert, abgeklärt und behandelt können Erektionsstörungen die Lebensqualität in vielerlei Hinsicht beeinträchtigen.

Als Facharzt für Urologie und Androloge bin ich bei Erektionsstörungen Ihr zuverlässiger Ansprechpartner. Die Erektionsstörung ist ein medizinisches Problem wie jedes andere auch und die Medizin bietet heute je nach individueller Situation verschiedene Lösungsansätze und Behandlungsmöglichkeiten, mit welchen sich Potenzstörungen gut behandeln lassen.

Ursachen & Therapie
Von einer Erektionsstörung können grundsätzlich Männer in allen Altersabschnitten betroffen sein. Die Ursachen und Risikofaktoren sind vielfältig und reichen von lebensstilbedingten Faktoren (Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen, hoher Alkoholkonsum u.a.) über Stress und seelische Probleme bis hin zu unterschiedlichen organischen Ursachen, die dazu führen, dass eine Erektion nicht zustande kommen oder aufrechterhalten werden kann (z.B. Durchblutungsstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hormonelle Störungen, Erkrankungen des Nervensystems).

Die Therapie orientiert sich immer ganz an der individuellen Situation, am Beschwerdebild und an den Ursachen. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen von Lifestyle-Beratung und lebensstilgebundenen Änderungen über Medikamente (Medikamente zur oralen Einnahme, Schwellkörperautoinjektionstherapie) bis hin zu mechanischen Hilfsmitteln und anderen Methoden.

Nach umfassender Abklärung informiere ich Sie in der Ordination über infrage kommende Behandlungsmöglichkeiten, sodass anschließend gemeinsam ein individueller und maßgeschneiderter Behandlungsplan erstellt werden kann. Bei Fragen zu Erektionsstörungen bin ich in der Ordination gerne für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich).