Dr. Eva Maria Zito - Praktische Ärztin Wien 1030

Dr. Eva Maria Zito

Vordere Zollamtstraße 11/21 (3. Stock), 1030 Wien

PRP-Eigenbluttherapie (Vampirlifting)

PRP-Eigenbluttherapie (Vampirlifting) - Dr. Eva Maria Zito - Praktische Ärztin Wien 1030
1/1

Die Behandlung mit körpereigenem Blutplasma ist in der ästhetischen Medizin besser unter dem Namen PRP (plättchenreiches Plasma) Therapie oder Vampirlifting bekannt.

Dafür wird dem Patienten vor der Behandlung Blut abgenommen. Das Blutplasma wird anschließend aus dem Blut herausgefiltert und speziell aufbereitet. Danach kann es mit feinen Nadeln in jene Regionen injiziert werden, wo das Gewebe eher schnell erschlafft. Mit der Methode werden die Hautzellen zur Neubildung angeregt. Der Effekt: Ein natürliches Aussehen ohne chirurgischen Eingriff.

Die Haut wirkt verjüngt und deutlich straffer. Da nur körpereigene Substanzen verwendet werden, sind eine allergische Reaktion oder andere Nebenwirkungen so gut wie ausgeschlossen. Gute Ergebnisse erzielt das Vampirlifting um Mund und Augen sowie an den Wangen, am Hals und am Dekolleté.

Die Wirkung hält mindestens sechs Monate an. Danach kann die Behandlung problemlos wiederholt werden.

Haben Sie Fragen zur PRP Therapie? Rufen Sie mich an!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.