Dr. Doris Spreitzer - Plastische Chirurgin 2500 Baden

Dr. Doris Spreitzer

Helenenstraße 23, 2500 Baden

Bruststraffung

Bruststraffung - Dr. Doris Spreitzer - Plastische Chirurgin 2500 Baden
1/1

Im Laufe des Lebens verändert sich die weibliche Brust stark. Gewichtsschwankungen und vor allem eine Schwangerschaft führen häufig zu einer deutlichen Veränderung. Bei Frauen mittleren Alters zeigt die Brust oft eine zunehmende Erschlaffung. Viele Betroffene wünschen sich eine Straffung.  

Die Operationstechniken der Bruststraffung und der Brustverkleinerung sind im Grunde ähnlich, und die Korrektur kann je nach Ausgangsbefund unterschiedlich durchgeführt werden.  

Bei zarten Damen mit kleiner, leicht hängender Brust kann die Einlage eines Implantates - im Sinne einer Brustvergrößerung - bereits ausreichend sein.  
 
Ist die Brustgröße zufriedenstellend, die Form jedoch schlaff, erfolgt eine reine Bruststraffung. Hier wird die Brustdrüse und das umliegende Fettgewebe neu positioniert und die erschlaffte Haut entsprechend reduziert. Moderne narbensparende Techniken führen schonend zu einer natürlichen, jugendlichen Brustform. Ist die Brustgröße zu klein, kann zusätzlich zu der erforderlichen Straffung ein Brustimplantat eingebracht werden. Das Ausmaß der Gewebserschlaffung bestimmt den Verlauf der Narben. 

In jedem Fall ist die genaue Planung und Besprechung der Operation unerlässlich. Der Eingriff kann tagesklinisch bzw. für eine Nacht stationär durchgeführt werden, und Sie sollten darauf achten,  - abhängig von der gewählten Technik - zwei bis vier Wochen keine Erschütterungen zu erfahren. Das Tragen eines Sport-BHs ist ebenfalls für vier bis acht Wochen notwendig.  

Wenn Sie sich für eine Bruststraffung entscheiden, berate ich Sie gerne.  
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.