Dr. Benjamin Gehl, HCM - Plastischer Chirurg 1190 Wien

Dr. Benjamin Gehl, HCM

Grinzinger Allee 15, D03, 1190 Wien

Unterlidstraffung

Unterlidstraffung - Dr. Benjamin Gehl, HCM - Plastischer Chirurg 1190 Wien
1/2
Unterlidstraffung - Dr. Benjamin Gehl, HCM - Plastischer Chirurg 1190 Wien
2/2

Ihre Augen sind ein zentrales Merkmal des Gesichts und tragen sehr viel zum Gesamtausdruck bei. Im Zuge des Alterungsprozesses kommt es u.a. zu einem Spannkraft-, Elastizitäts- und Feuchtigkeitsverlust der Haut, was dazu führt, dass diese erschlafft und an Volumen einbüßt. Davon betroffen ist insbesondere der Bereich um die Augen: Durch den Spannkraftverlust unterhalb der Augen entstehen Tränensäcke und die Unterlider beginnen graue Schatten zu werfen - die verkleinerten Augen lassen uns müde und unentspannt wirken und der Gesichtsausdruck wirkt alles in einem gestresst , wenig vital und müde.

Im Rahmen einer Unterlidstraffung können Tränensäcke und damit ein einhergehender müder Blick beseitigt werden. Die Unterlidstraffung zählt zu einem der am häufigsten durchgeführten Eingriffe im Bereich der plastischen Chirurgie.

Prinzipiell wird zwischen der Unterlid- und der Oberlidstraffung unterschieden. Sofern notwendig, können die Unterlid- und Oberlidstraffung sowie ein Eingriff im Bereich der Augenbrauen im Rahmen eines Eingriffs kombiniert werden. Die Augenbrauen sinken über die Jahre ab und eine kleine interne Fixierung kann wieder zu schönen, offenen Augen führen.

Ablauf der Unterlidstraffung
Die Unterlidstraffung verfolgt zwei Ziele: Einerseits sollen Tränensäcke entfernt werden, andererseits soll ein harmonischer und ebenmäßiger Übergang zwischen Unterlid und Wangenpartie hergestellt werden.

Während dem Eingriff werden erschlafftes Haut- und überschüssiges Fettgewebe in vorab exakt definiertem Ausmaß entfernt bzw. in ihre ursprüngliche Position rückverlagert. Der hierfür benötigte Schnitt wird im Bereich des Wimpernkranzes durchgeführt, sodass die Narbe später mit bloßem Auge praktisch nicht erkennbar und gut unter den Wimpern versteckt ist.

Eine Alternative ist die narbenunsichtbare Technik, bei welcher der Eingriff transkonjunktival durch die Schleimhäute des Auges erfolgt, wodurch die Narbe an unsichtbare Stellen gelegt wird. Das hört sich an erster Stelle beängstigend an, ist jedoch für das Auge selbst die schonendste Technik, die aus der rekonstruktiven Verbrennungsmedizin kommt.

Welche Technik im Einzelfall am besten geeignet ist, hängt von der individuellen Ausgangssituation ab und wird eingehend besprochen. Der Eingriff wird von mir in einer Wiener Privatklinik durchgeführt, Patienten können wenige Stunden nach der Operation wieder nach Hause gehen.

Etwa zwei Tage nach der Behandlung erfolgt ein Pflasterwechsel, die Fäden werden sieben Tage nach der Behandlung in der Ordination gezogen. Aufgrund blauer Flecken und Blutergüsse kann die Gesellschaftsfähigkeit für bis zu zwei Wochen eingeschränkt sein; die Arbeitsfähigkeit ist bereits einen Tag nach dem Eingriff gegeben, wobei sich Patienten nach der Operation etwa zwei Wochen körperlich schonen sollten. Der genaue Ablauf der Lidstraffung wird vorab ebenso eingehend besprochen wie das zu erwartende Ergebnis, mögliche Risiken und Alternativen und andere wichtige Aspekte.

Kommen Sie gerne zu einem unverbindlichen Beratungstermin vorbei.
Ich freue mich auf Sie!

 Dr. Ben Gehl

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.