Dr. Lukas Fraißler - Orthopäde Graz 8010

Dr. Lukas Fraißler

Körblergasse 42, 8010 Graz

Sehnenerkrankungen und –verletzungen am Fuß – Abklärung und Therapie

Sehnenerkrankungen und –verletzungen am Fuß – Abklärung und Therapie - Dr. Lukas Fraißler - Orthopäde Graz 8010
1/1

Die Bewegungen der Füße werden von einer Vielzahl von Muskeln und Sehnen koordiniert. Entsprechend hoch ist auch die Gefahr einer Verletzung in diesem Bereich. So können Sehnen u.a. überlastet oder entzündlich verändert sein bzw. einreißen.

 

Sehnenerkrankungen und –verletzungen am Fuß werden, je nach klinischem Erscheinungsbild und Bildgebung, individuell behandelt. Das Leistungsspektrum beinhaltet sowohl konservative als auch operative Maßnahmen.

 

Achillessehnenriss

Die Achillessehne ist die kräftigste Sehne des Körpers. Sie verbindet den Wadenmuskel mit dem Fersenbein. Kommt es zu einem Riss, wird dieser meist von einem peitschenartigen Knall begleitet. Zudem treten heftig stechende Schmerzen oberhalb der Ferse auf. Das Gehen wird erschwert, ein Zehengang ist nicht mehr möglich.

Ein Achillessehnenriss wird oftmals durch ein abruptes, starkes Anspannen der Sehne verursacht und tritt demnach häufig im Zusammenhang mit Risikosportarten wie Fußball, Tennis oder Squash auf. Des Weiteren können auch Fußdeformitäten oder ein schlechtes Schuhwerk einen Achillessehnenriss begünstigen. Die Versorgung erfolgt in den meisten Fällen operativ.

 

Peronealsehnenriss

Chronische Entzündungen sowie ein wiederholtes Umknicken können zu einem Riss der Peronealsehne führen. Ist die Sehne nicht komplett durchgerissen, kann mit Physiotherapie oder dem Anfertigen einer speziellen Einlage eine Verbesserung erreicht werden. In schwerwiegenden Fällen ist eine Operation notwendig.

 

Verletzung der Tibialis posterior Sehne

Die Tibialis posterior Sehne ist der wichtigste Stabilisator des innenseitigen Fußes. Sie verläuft auf der Innenseite des Rückfußes hinter dem Innenknöchel entlang. Eine Verletzung oder Entzündung der Sehne ist hauptsächlich degenerativ bedingt und betrifft vor allem Läufer mit einem Knick-Senk-Fuß.

 

Plantarfasziitis (Entzündung der Sehnenplatte der Fußsohle)

Bei der Plantarfasziitis handelt es sich um eine Entzündung der Sehnenplatte (Plantarfaszie) an der Fußsohle, die sich vor allem durch Fersenschmerzen, die insbesondere bei Druck und Belastung auftreten, äußert. Die Ursache liegt meist in einer Überlastung der Plantarfaszie. So sind häufig Sportler in den Laufdisziplinen von einer Plantarfasziitis betroffen.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.