Jetzt zur Mobilversion (Beta) wechseln
Prim. Dr. Werner Anderl

Prim. Dr. Werner Anderl

Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

-

Sportorthopädie

02236 / 2... Anrufen Nr. zeigen
Wienerstraße 2/2/3,

2340 Mödling

Übersicht zu Orthopäde Prim. Dr. Werner Anderl
Leistungen von Orthopäde Prim. Dr. Werner Anderl
Praxis Prim. Dr. Werner Anderl / Über uns
Kontakt zu Orthopäde Prim. Dr. Werner Anderl
Bewertungen zu Orthopäde Prim. Dr. Werner Anderl
Persönliche Erfahrungen von Patienten zu Orthopäde Prim. Dr. Anderl Werner in 2340 Mödling
zu Orthopäde Prim. Dr. Werner Anderl in 2340 Mödling
Bitte berücksichtigen Sie beim Lesen der Erfahrungsberichte, dass es sich hier um persönliche, subjektive Meinungen einzelner Patienten handelt, die nicht allgemeingültig sind und auch nicht mit Ihrer eigenen Ansicht übereinstimmen müssen!

Bei der Meinung, die Sie sich selbst durch Informationen auf DocFinder bilden, ist es außerdem wichtig die Aussagekraft von Bewertungen und Erfahrungsberichten stets im Verhältnis zu ihrer Anzahl zu setzen. Nützen Sie dazu die Statistischen Informationen auf der Seite jedes Arztes!
Erfahrungsberichte sortieren
Sortieren nach: DatumHilfreichen ErfahrungsberichtenBewertungen
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Absolut empfehlenswerter Kniespezialist. Danke Dr. Anderl!

13.09.2018: Dr. Anderl hat meine Kniebeschwerden diagnostiziert und kompetent behandelt. Sehr zu empfehlen!

Sehr zufrieden!

12.09.2018: Kompetente und freundliche Beratung & saubere & gemütliche Räumlichkeiten - insgesamt alles top!
Ein DocFinder Nutzer

Guter Diagnostiker und hilft mit guter Behandlung bei Beschwerden

01.07.2018: Einige OP an Knie und Schulter und immer bestens nach OP
Maria Enzersdorf

Absolut zufrieden!

19.02.2018: Alter: 78 Jahre. Vor drei Jahren neues Knie nach Methode "MyKnee" . Die Beratung war auch als Kassenpatient (BVA) hervorragend, Alternativen wurden aufgezeigt. Die Operation von Dr.Anderl selbst vorgenommen verlief absolut problemlos. Nach Rehab im hervorragenden Engelsbad (Baden bei Wien) völlig problemfrei. Klettern und Skilauf wie vorher. Im Alltag kein Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Knie merkbar. Voraussetzung: Nicht zu lange mit Operation zuwarten, Muskelaufbau vor Operation erleichtert Rehab, die ernst genommen werden muss.

Schulterschmerzen, grosse einschränkung der Bewegungsfreiheit

06.10.2017: Ich konnte vor der Operation den Arm nicht mehr ohne Hilfe anheben ,jetzt kann ich alles wieder machen. Ich spüre nur noch Wetterwechsel, ansonsten habe ich keine schmerzen mehr. Danke Herr Dr. Anderl sie haben mir wieder Lebensqualität geschenkt

leider unzufriedenstellend

29.01.2017: Termin bei Dr. Neumaier relativ kurzfristig bekommen. Kurze Wartezeit, aber dann leider eine Schnellabfertigung. Befunde kurz angesehen und ständig der Mitarbeiterin diktiert. Mein Versuch einer Frage abgewürgt, kaum untersucht. Als ich meine Fuß hochheben sollte hat er bereits eine Spritze in der Hand gehabt und ohne weitere Frage und Erläuterung die Injektion gesetzt. Dann bekam ich eine Empfehlung für Einlagen und ein Rezept für weitere Injektionen. Ich fühlte mich abgefertigt und auch überrumpelt wegen Injektion.

Schnell, schneller, Spritze

24.01.2017: Recht freundlich aber immer sehr gestresst, sehr kurz angebunden, wenn man nicht frägt, erfährt man auch nix. Mein Problem konnte er nicht lösen. In 9 von 10 Fällen gibt's ne Spritze und fertig.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte OP und Betreuung

10.11.2016: Nach einjähriger, erfolgloser Suche nach einem Arzt, der die OP an meine individuellen Bedürfnisse anpasst und keine "one solution meets all-Lösung" anbietet, hatte Dr Anderl eine äusserst erfolgreiche Hallux OP im KH der Barmherhzigen Schwestern/Wien 6, durchgeführt. Diagnose, Analyse und Diskussion der OP Methode sowie Nachbetreuung waren zu meiner äußersten Zufriedenheit.
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Dürftige Gesprächsführung des Arztes

22.09.2016: Arzt ist sehr kurz angehalten und geht auf meine Fragestellung nicht ein. Als ich nachfrage, steht Hr. Dr. Neumaier mitten im Gespräch auf und spricht von oben herab mit mir (sitzend) in einem sehr forschen Ton. Er kann mir nicht verständlich erklären, was von der von ihm gewählten Therapieform zu erwarten ist bzw. wie lange die Therapie in etwa eingehalten werden soll. Ich fühle mich nicht verstanden und unfreundlich behandelt.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Hallux-Operation

18.07.2016: Ich wurde von Dr. Anderl an beiden Füßen Hallux operiert. Meine Füße waren noch Wochen nach der Operation stark geschwollen und schmerzhaft, ich war in seiner Ordination um dieses Problem anzusprechen, behandeln zu lassen und wurde mit der Aussage ich habe wohl "Morbus Sudek" so wie ich sudern würde,...
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

schnell und nicht sehr freundlich

25.06.2016: Auf die Frage, warum der Radiologe in der MR Befundung meines Knies einen Knorpelschaden 4. Grades beschreibt, den er (Mag. Dr. Manfred Neumaier) auf den Ausdrucken nicht sehen konnte (für das Einlegen der CD war leider keine Zeit) schiebt er mir entnervt die Bilder zu und antwortet: "dann zeigen Sie mir den!" Warum ich jetzt die Schmerzen im Knie habe, weiß ich nun immer noch nicht.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Schnell schneller am schnellsten

25.06.2016: Keine Begrüßung, wie freundlich. ...während ich meine Symptome schilderte, wurde bereits die spritze aufgezogen...ehe ich mich versah, hatte ich sie auch schon im Nacken. Der tat mir aber gar nicht weh. Hatte eher das Problem im schulterbereich. Mir wurde erklärt, das strahlt aus. Dauer der Behandlung ca 3 min. Das ganze als privatpatient. Verdacht auf vorfall in der hws. Mrt in einigen Tagen. Mrt dem alter entsprechend keine spinalkanäle eingeengt.trotzdem wurde von spritzen nicht haltgemacht.diesmal der andere arzt der praxis. Witzigerweise wurde ich in def Praxis nie berührt , wie ich es von andern Ärzten kannte. Wie auch immer, auf meine Vorschläge man sollte vielleicht mal die Schulter ansehen wurde vehement abgelehnt und ich wurde förmlich aus der praxis gejagt. Fazit.....umsonst aber bei weitem nicht gratis...!!!!!

Webseite entspricht nicht der Realität

22.06.2016: Röntgen wird beworben, gibt es aber nicht, der erste Satz des Arztes lautet, als Kassenpatient wird nur ein Problem behandelt, Behandlung war nach schreiben einer unnötigen röntgen Überweisung beendet.
Dieser Erfahrungsbericht war für 3 Nutzer hilfreich

Erwartung nicht annähernd erfüllt

19.05.2016: Ich war geschockt über mein Zusammentreffen mit diesem Arzt. Es begann damit: Ich hatte einen Termin vereinbart, bei dem ich NICHT darauf hingewiesen wurde, dass es sich um einen Privattermin handelt (zur Information es gibt fast alle Kassen). In der Praxis musste ich 45 min warten. Die Ausstattung der Praxis (Röntgen....) sieht sehr gut aus, ich konnte es aber nur beobachten, da ich nicht damit untersucht wurde. Ich verbrachte genau 12 min mit dem Arzt, der mich nur mit Pullover und T-Shirt vor, und links und rechts bewegen ließ und dann auf die mitgebrachten MRT und Röntgenbilder blickte.(mein Anliegen waren Wirbelsäulenbeschwerden) Ich hatte kaum Möglichkeit meine Fragen zu formulieren, da er schon wieder auf dem Sprung war. Therapieempfehlung war: im KH ambulante bildgebende Infiltration, und weiter zu meiner Physiotherapeutin gehen. Meine Hoffnung irgendwelche Informationen bezüglich Wirbelsäulenprobleme in Verbindung mit Golf zu erhalten, wurden leider gar nicht erfüllt. Dabei wirbt das Institut mit Golf-superfit Artikeln. Es gibt auch keine Möglichkeit in der Praxis mit Karte zu bezahlen oder per online-Überweisung - man wird vom Personal zum Bankomaten geschickt.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Schulterproblem

24.04.2016: Habe meine jahrelangen Schulterprobleme endlich bekämpfen können. Dr. Anderl hat in kürzester Zeit die richtige Diagnose gestellt und auch die richtige Behandlung eingeschlagen. Behandlung war Top, das Personal war Top und die Räumlichkeiten auch. Behandlungen bei seiner Physiotherapeutin, die auch im Haus ist, rundete die postive Erfahrung ab.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Momentum => meine schlechteste Wahl einer Praxis

13.04.2016: - telefonische Terminvereinbarung funktioniert gut - ich bekam relativ rasch einen Termin - Ich habe eine Dame beim Empfang mehr als grenzwertig empfunden und sage, dass diese einem Patienten (= Kunden) nicht zumutbar ist. Den Erfahrungsbericht vom 30. April 2015 kann ich zu 100 % bestätigen: schroff / überheblich / gar nicht patientenorientert - Ich als Krankenkassenpatient wurde entsprechend schlecht beraten / behandelt - relativ lange Wartezeiten bis ich an der Reihe war - kurze Untersuchungen und Weiterweisungen => viel Rennerei für nichts. - Ich habe vermittelt bekommen, dass in dieser Praxis der Patient nicht mehr im Blickfeld des Tuns steht.
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Knorpelschaden am Knie

06.04.2016: War als Privatpatient in dieser Praxis weil mir in höchsten Tönen davon berichtet wurde. Ich war sehr enttäuscht von der unfreundlichen Begrüßung (ausser die Dame beim Empfang war sehr nett). Alle anderen Assisentinnen konnten nicht einmal grüßen. Eigentlich wäre Freundlichkeit oberstes Gebot in so manchen Arztpraxen, denn nur durch die Patienten verdienen die ihr gutes Geld. Dr.Anderl ist sicher ein sehr kompetenter und erfahrener Orthopäde und ich war mit seiner Diagnose auch sehr zufrieden. Mag sein, dass er sich nicht für jeden Einzelnen viel Zeit nehmen kann, aber trotzdem gehört eine Freundlichkeit dazu und das ist dort leider nicht so. Im Großen und Ganzen hat der Besuch dort ein schlechtes Gefühl hinterlassen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 5 Nutzer hilfreich

Quantität vor Qualität - in einem unfassbaren Ausmaß. Nie wieder!!!

16.11.2015: Vor einigen Tagen wurde bei mir mittels MRT ein Bandscheibenvorfall festgestellt. Zur orthopädischen Abklärung wurde ich an Dr. Anderl verwiesen. Die via Headset telefonierende Dame am Empfang wunderte sich hochnäsig, warum ich nicht sofort begriff, dass sie mit mir sprach, und drückte mir dann 2 Zettel zum Ausfüllen in die Hand. Nach einer kurzen Wartezeit wurde ich ins Behandlungszimmer gerufen, wo die Anamnese durch einen Arzt u. seine Assistentin folgten. Dann führte er ein paar Reflextests durch (glaube ich?) und empfahl mir eine CT-gezielte Infiltration, von der weder ich (arbeite selbst in einer Radiologie) noch meine erfahrene Physiotherapeutin nicht viel halte/hält. Der Arzt reagierte verschnupft und meinte durch die Blume, meine PT hat ja keine Ahnung. Dann sprach er von der Injektion eines Medikaments, das den Muskeltonus senken sollte, dem ich grundsätzl. nicht abgeneigt war. Auf meinen Schmerzreflex reagierte er mit einem schroffen "Entspannen Sie sich!". Für abschließende Fragen an den Arzt blieb keine Zeit mehr, weshalb ich diese der Ass. stellen wollte. Die rief aber schon die nächste Patientin auf, obwohl ich noch nicht einmal mein T-Shirt anhatte!!! Ohne Worte...
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Nichts für Krankenkassenpatienten

02.09.2015: lange Wartezeiten, fast jeder wird zum hauseigenen Röntgen, Preis € 25 geschickt. Wäre außerhalb der Ordination eine Kassenleistung. Außerdem wollen sie verschiedene, hauseigene Angebote (wie Massagen, Therapien) zu hohen Preisen verkaufen. Es ist wirklich schwierig heutzutage als Kassenpatient einen guten Orthopäden zu finden. Muß wohl weitersuchen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Kompetent jedoch nicht geeignet für Kassenpatienten

07.07.2015: Ich habe Herrn Anderl aufgrund seines Spezialwissens im Bereich der Sportorthopädie ausgewählt. Herr Anderl ist sehr kompetent, nahm sich für mich (Kassenpatienten) jedoch sehr wenig Zeit. Sehr grenzwertig finde ich zudem, dass ich in 2 Wochen wieder zu Herrn Anderl (wurde explizit erwähnt) kommen solle, der nächste Kassentermin jedoch erst in 2,5 Monaten direkt bei Herrn Anderl frei ist. Als Privatpatient/Selbstzahler hätte ich den Wunschtermin ohne Probleme wahrnehmen können. Auf diese Weise wird man indirekt dazu bewegt einem Privattermin zuzustimmen. Als Alternative wurde mir ein Kassentermin bei einem Kollegen angeboten, was jedoch im Endeffekt nicht dem Rat entspricht. Aus diesem Grund vergebe ich einen Stern.
Ein DocFinder Nutzer

Guter Arzt, schoene Ordination leider sind die Damen an der Rezeption recht schroff.

30.04.2015: Eine schone Ordination, kompetente Aerzte , schnelle Terminvergabe. Frau Monika an der Rezeption wirkt aber oft sehr gestresst und ist etwas schroff.
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

kurz und schmerzlos

24.03.2015: War mit Kind dort - Wartezeit recht kurz, Termine werden scheinbar raschest abgearbeitet. Die Dame am Schalter war sehr nett und freundlich. Hatte nicht den Chef, sondern einen anderen Arzt, der mir selbst die Empfehlung gegeben hat, die Dinge, wenn ich will, auf Google nachzulesen und als ich scherzhaft meinte, ja, Dr. Google, mir pampig als Antwort gegeben hat: "dann lassen Sie sich dort auch behandeln!" ..und die Ordination wieder verlassen hat. Als Kassenpatient muss man sich manchmal wirklich wundern und einiges sagen lassen...
Ein DocFinder Nutzer

Nett, kompetent und äußerst hilfsbereit

04.03.2015: Ich hatte heute starke Schmerzen im Kreuzbein, die trotz Infiltration und Tabletten (vom Vortag) nicht weggingen. Im Gegenteil, sie wurden immer schlimmer. Heute morgen standen mir wegen der Schmerzen die Tränen in den Augen. Auf der Suche nach Hilfe, wurde ich von einem Spital und (m)einer Orthopädin ABGEWIESEN. Ich konnte mich kaum bewegen und stand verzweifelt da. Da rief ich hilfesuchend bei Dr. Anderl an und wurde - trotz vollen Terminkalenders - aufgenommen. Ich musste nicht einmal lange warten. Dr. Anderl war sehr nett, wusste gleich, was los war bei mir und zeigte sehr viel Verständnis. Er nahm mir mit Hilfe von Injektionen die Schmerzen, sagte mir die Diagnose und gab mir Tipps wie ich mich weiter verhalten soll. Auch als Mensch zeigte er sich sehr sympathisch. Seine Therapie zeigte schnell Wirkung und die Schmerzen sanken auf ein erträgliches Niveau. Ich bedankte mich mehrfach bei ihm dafür, dass ich eingeschoben wurde. Dieser Arzt ist einfach nur toll. P.S.: Ich war das erste Mal bei Dr. Anderl, kenne ihn nicht und werde für diesen Eintrag nicht bezahlt. Ich bin einfach eine Patientin, die Schmerzen hatte und von Dr. Anderl ohne Zögern behandelt wurde.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Top Arzt

19.09.2014: Prim. Anderl arbeitet auch als Privatarzt sehr schnell, aber trotzdem sehr zuverlässig und äußerst Kompetent. Er ist ein toller Diagnostiker und Ratgeber. Ich war zuvor bei mehreren Ärzten (was mich einige Jahre gekostet hat) und bin auf Empfehlung hin. Er war der erste der sofort die richtige Diagnose stelte (was auch MRT bewiesen hat). Hätte ich ihn nur schon vorher gekannt. Mit der richtigen Therapieempfehlung weiß ich seitdem was ich tun muss um schmerzfrei zu bleiben. Ich nehme daher gerne auch die lange Anreise in Kauf und berate mich bei orthopädischen Problemen mit ihm. Er hat immer einen guten Rat.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Sehr knapp UND sehr gut

17.04.2013: Ich hasse es wenn Ärzte ewig lang reden, weil Sie Ihre eigene Stimme so gerne hören... Die Ärzte in der Ordination sind definitiv keine Psychologen denen man seine Lebensgeschichte erzählt; allerdings extrem kompetente Fachärzte die von einer guten Koordination ihres Teams unterstützt werden. Daraus resultieren dann: sehr kurze Wartezeiten, eine präzise Behandlungen und dauerhafte Beseitigung meiner Schmerzen. Großartig und jedem mit orthopädischen Problemen zu empfehlen.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 4 Nutzer hilfreich

Schulterschmerzen behoben , Danke!!!!!

12.03.2013: Ich war bei Prim.Dr Anderl in der Ordination und bin sehr glücklich ihn als meinen Orthopäden gewählt zu haben. Ich kam mit starken Schulterschmerzen zu ihm. Ich wurde davor von einem zum anderen Arzt überwiesen weil keiner mir so richtig sagen konnte was mir fehlt. Jeder wollte sofort aufschneiden und operieren. Bei Prim Anderl wurde mir sehr kompetent und sachlich alles erklärt und er konnte mir endlich sagen was mir fehlt und wie ich es behandeln lassen konnte. Mir blieb eine Arthroskopie nicht erspart, doch seitdem bin ich absolut schmerzfrei. Ich kann wieder Tennis und Golfspielen ohne Probleme. 2 Monate später hat er mir auch bei Knieschmerzen geholfen, die ich seitdem nie wieder verspürt habe. Alles in allem kann ich ihn nur weiterempfehlen, da er sehr viel Wissen und Kompetenz in seinem Fach hat!!! +++++!!
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Sehr kompetent, - wenig Zeit

20.02.2013: Als GKK-Versicherter merkt der Patient, dass es vorallem schnell gehen muß. Das ist leider nicht sehr angenehm und man ist sich nicht ganz sicher ob man am richtigen Ort ist, - obwohl der behandelnde Arzt sehr kompeten erscheint. Auch Schmerzpatienten müssen im Normalfall länger als eine Woche Wartezeit in Kauf nehmen, wenn man keine Schwierigkeiten mit den Damen im Empfang riskieren will. Die 2-Klassenmedizin findet hier aller Wahrscheinlichkeit ihr Anfänge, - obwohl ein gewisses Bemühen vorhanden ist alle gleich zu behandeln.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Neues Knie- neue Lebensqualität

07.07.2012: Bedingt durch unerträgliche Schmerzen brauchte ich dringend ein neues Kniegelenk. Nach eingehender Beratung in der Praxis von Prim.Dr.Anderl wurde die OP im Krankenhaus der Barmh. Schwestern nach zweimonatiger Wartezeit durchgeführt. Prim.Anderl operierte selber und kam auch in den folgenden Tagen, um sich zu erkundigen, wie es mir ginge. Er "erschien" nicht als "Gott in Weiß" sondern kam als Helfer und Berater, was mir sehr wichtig war. Sein ganzes Team wirkte auf mich sehr kompetent und zuverlässig. Sowohl die Ärzte als auch die betreuenden Schwestern und Pfleger waren immer (selbst in der Nacht!) freundlich und stets darauf bedacht, den sicher nicht sehr angenehmen Spitalsaufenthalt so erträglich wie möglich zu gestalten.
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Top Schulter spezialist

10.06.2012: In Sachen Schulter ist Prof. Anderl eine Kapszitet. Ichbhabe nach Aufsuchen mehrerer Ärzte endlich bei Prof. Anderll die richtige Diagnose und Behandlung bekommen. Ich kann diesen Arzt bei Schulterproblemen sehr empfehlen
Dieser Erfahrungsbericht war für 2 Nutzer hilfreich

Nahm sich kaum Zeit

10.06.2012: Als Dr.Anderl erfuhr, dass ich als Privatpatient in sein Krankenhaus komme, wurde alles etwas freundlicher. Die OP.( Kalkschulter) wurde von Dr.A vorgenommen und ca. 1 1/2 Jahre nach der OP war ich einigermassen wieder hergestellt.
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 9 Nutzer hilfreich

Nie mehr!

24.04.2012: Vor drei Jahren hatte ich einen Unfall mein Sprunggelenk war desolat, nachdem es im Krankenhaus keine vernünftige Diagnose gab suchte ich Primar Anderl auf. Privat zahlte ich für ca.20 Minuten €200 Er machte ein Röntgen, erklärte meine Achillesehne sei angerissen- er gab mir eine Injektion, nach ein paar Minuten konnte ich besser gehen, er meinte die Krücken brauche ich nicht mehr! ( Klar war nur ein Schmerzmittel wie sich herraus stellte. Er meinte ich müsse eine spezielle Therapie mit einem Gerät machen, dass aus Deutschland käme, daher die Chipkarte für das Gerät in Deutschland bestellt werden müsse, Dauer ca. 10 Tage, anschließend müsste ich mehrere Sitzungen mit diesem Gerät machen, Kostenpunkt € 1300.Nachdem mir auch auf Nachfrage nicht erklärt wurde was das für ein Gerät ist, habe ich einen anderen Arzt konsultiert, es wurde ein neues MRT gemacht : Die Achillessehne war völlig in Takt, ich hatte ein massives Knochmarksödem!!! Sofort musste ich wieder die Krücken nehmen, mit 40 Pysiotherapien ,Lympdrainagen und osteopatischer Behandlung konnte ich nach einem Jahr wieder normal gehen! Den soliden Befund habe ich Primar Anderl geschickt!!!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 7 Nutzer hilfreich

Humanes Verhalten gegenüber Schmerzpatien

30.09.2011: Leider wurde ich als Schmerzpatient inl.Brief vom Spital und ausgemachten Termin nicht dran genommen. Grund war lt.Sprechstundenhilfe "Ihre Versicherungskarte ist nicht gültig". Absoluter Unsinn, seit 11 Jahren bei der gleichen Firma beschäftigt!IWurde unter keinen Umständen drangenommen obwohl ich höllische Schmerzen im Rückenbereich hatte.Ich könne ja PRIVAT den Termin nehmen od.wieder ins Krankenhaus Mödling fahren (die haben keine Ortophädie) Haben am Wochenende eine Infusion u.Medi gegen die Schmerzen bekommen. Habe ich eine Überweisung und abgeklärt mit Tag mit der WGKK , kann ich ja am nächsten Tag eingeschoben werden. Ich bin normaler Weise weder sehr oft bei einem Arzt noch sehr enpfindlich, aber da habe ich vor Wut u.Schmerz zu Weinen begonnen .Egal, ich wurde nicht drangenommen, Das schlimme an der Sache ist das man in dieser Ordination hingestellt wird wie der letzte Dreck. Haben diese Fachärzte wirklich so viel Angst, ihr Geld von den VERSICHERTEN zu bekommen oder ist es die neue tolle Praxis wg.Privatgeldern ?
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 1 Nutzer hilfreich

Notwendige Kniegelenksop infolge Knorpelschäden

20.05.2011: Ich war am 17.Mai 11 das erste Mal in der Praxis von Prim.Dr. Anderl. Es empfängt einen ein sehr modernes Ambiente und eine kompetente Ordinationshilfe. Mein Problem ist, dass die Knorpel meines re Knies großflächig geschädigt sind, keine konservative Therapie hilft mehr (ich setze mich damit seit 3 Jahren auseinander). Da die Schmerzen nunmehr nur mehr mit starken Schmerzmittel beherrschbar sind, entschloss ich mich zur OP. Habe bisher 4 Spezialisten aufgesucht, doch die vorgeschlagene Methode der Implantation einer Endoprothese erschien mir zu gewaltig, die eines Halbschlittens (von 2 Orthopäden vorgeschlagen) zu unsicher in Hinblick auf die Haltedauer. Bis ich auf Empfehlung eines Freundes die Website der Barmherzigen Schwestern, Orthopädie anschaute und dort eine wirklich revolutionierende OP-Methode, für Kniegelenke, von Prim Anderl entwickelt, fand. In der Ordination erklärte mir Hr. Prim. Anderl sowohl die Methode als auch die Notwendigkeit - ein Halbschlitten wäre bei meinen Knorpelschäden nur kurzfristig erfolgreich - sehr ausführlich und ich gewann die Überzeugung, im KH der Barmherzigen Schwestern auf der Orthopädie sehr gut aufgehoben zu sein. Sehr empfehlenswert!
Ein DocFinder Nutzer
Dieser Erfahrungsbericht war für 6 Nutzer hilfreich

Mangelnde Qualität der Behandlung in sportorthopädischen Belangen

23.09.2010: Die Ordination Dr. Anderl ist bei Sportverletzungen oder Beschwerden aufgrund von Sportausübung kein kompetenter und vertrauensvoller Ansprechpartner, bietet keine entsprechende Therapieberatung, sondern verschreibt lieber gleich einfach nur Schmerzmittel. Ich bin Läuferin und wegen anhaltenden Knieproblemen in der Ordination gewesen und habe die Ordination ohne sinnvolle Diagnose und einen entsprechende Behandlung/Therapie verlassen. Mehrfaches Nachfragen und tiefergehendes Beschreibung meiner Beschwerden hat nur zu Ungeduld beim behandelnden Arzt geführt. Es war mein zweiter Versuch und beide Male musste ich zu dem Schluss kommen, dass ich diese Ordination in sportorthopädischen Fragen nicht weiterempfehlen kann.
Ein DocFinder Nutzer
Bewertungen im Druchschnit *
Gesamtbewertung
Durchschnitt von 41 Bewertungen
- Befriedigend (48%) -
Einfühlungsvermögen des Arztes
Vertrauen zum Arzt
Zufriedenheit mit Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung/Räumlichkeiten
Betreuung durch Arzthelfer(innen)
Termine und Wartezeiten
Zufriedenh. Wartezeit auf Termin
Zufriedenh. Wartezeit im Warteraum
Statistische Informationen
Anzahl aller Bewertungen
41
Anzahl aller Erfahrungsberichte
34
Stichwörter zu

Prim. Dr. Werner Anderl

:

Hüftschmerzen

 |

Knieschmerzen

 |

Schulterschmerzen

 
© DocFinder 2018 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.016 sec.)