Kältereiztherapie - Cryofos

Kältereiztherapie - Cryofos - OA Dr. Fernas Amir - Orthopäde 1190 Wien
1/4
Kältereiztherapie - Cryofos - OA Dr. Fernas Amir - Orthopäde 1190 Wien
2/4
Kältereiztherapie - Cryofos - OA Dr. Fernas Amir - Orthopäde 1190 Wien
3/4
Kältereiztherapie - Cryofos - OA Dr. Fernas Amir - Orthopäde 1190 Wien
4/4

Die Neuroreflektorische Schmerztherapie oder auch Kältereiztherapie ist eine natürliche und universell anwendbare Technik zur Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen.

Es handelt sich hierbei um eine Thermoschock-Therapie die rasch und komplikationsfrei zur Schmerzbekämpfung dient.

Bei der Cryofos-Therapie wird das Behandlungsgebiet mittels hyperbarem CO2-Gas innerhalb von Sekunden auf etwa 2-4 °C heruntergekühlt. Dieser Thermo-Schock führt zu einer neuroreflektorischen Erweiterung der Gefäße und damit zu einem schnelleren Abtransport der Entzündungsmediatoren wie Prostaglandin, Serotonin und Histamin. Dadurch werden Ödeme, Hämatome und lokale Entzündungen wesentlich schneller abgebaut als durch andere Therapieformen.
Der Wirkmechanismus beruht auf der Hemmung von Schmerzrezeptoren und Entzündungs-Enzymen, sowie auf der intensiven Vasodilitation (Gefäßerweiterung) und der Muskelentspannung infolge eines myostatischen Reflexes im Rückenmark

Die Anwendbarkeit der Behandlung besteht sowohl in der Akutphase, als auch in der chronischen Phase.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete sind:

  • Akute Sportverletzungen
  • Prellungen
  • Hämatome
  • Zerrungen und Bänderrisse
  • Rheumatische Entzündungen
  • Epicondylitis
  • Fersensporn
  • Arthrosen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • M.Sudeck (Stadium I und II)
  • Postoperative Behandlung
  • usw.

Die neuroreflektorische Kältereiztherapie ist eine anerkannte Therapiemaßnahme, die ohne Nebenwirkungen, kostengünstig eine rasche Linderung von Beschwerden ermöglicht.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.