OA Dr. Delio Peter Pramhas - Orthopäde Wien 1060

OA Dr. Delio Peter Pramhas

Rahlgasse 1/12, 1060 Wien

Eigenbluttherapie / PRP

Eigenbluttherapie / PRP - OA Dr. Delio Peter Pramhas - Orthopäde Wien 1060
1/1

Die Eigenbluttherapie, eigentlich Platelet Rich Plasma-Therapie, Plättchen reiches Plasma-Therapie oder kurz PRP-Therapie genannt, ist eine Therapie zur Behandlung von Sehnenansatzentzündungen, Gelenksabnützungen, Fersensporn, Impingement-Syndrom und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Bei der Eigenbluttherapie wird das körpereigene Wundheilungskapital durch gezieltes Nutzen von Wachstums- und Wundheilungsfaktoren (PDGF, PDGEF, IGF, FGF etc.) des Blutes optimal ausgeschöpft; körpereigene Heilungsprozesse werden angeregt und es kommt zu einer verbesserten Durchblutung in der behandelten Struktur.

Für die Therapie werden zunächst fünf Milliliter Blut aus der Armvene des Patienten entnommen. Anschließend wird das Blut zentrifugiert; durch diesen Prozess wird jener Teil des Blutes gewonnen, der besonders reich an Wachstums- und Wundheilungsfaktoren ist. Die Lösung wird anschließend in den Körper injiziiert (in die betroffene Struktur).

In der Ordination wird die PRP-Therapie mit dem ACP System der Firma Arthrex durchgeführt. Diese spezielles Methode mit Doppelkammerspritze macht dieses Verfahren besonders sicher. Im Vergleich zu anderen Geräten benötigt die Zentrifuge nur wenige Minuten zur Herstellung der Lösung aus dem Eigenblut.

Die Therapie mit dem Eigenblut bietet folgende Vorteile:

  • Da Eigenblut des Patienten entnommen und verwendet wird, sind unerwünschte Reaktionen auf die Behandlung und Unverträglichkeiten auf das absolute Minimum reduziert.
  • Es werden keine Fremdstoffe verwendet.
  • Durch die Therapie ergeben sich keine bzw. nur minimale Ausfallzeiten.
  • Der Körper wird durch die Therapie nicht weiter belastet, im Regelfall geht die Behandlung mit einer sehr kurzen Erholzeit einher.
  • Langanhaltende Ergebnisse
  • Bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparats anwendbar

Studien belegen, dass es bei Arthrose und anderen Krankheiten zu einer allgemeinen Verbesserung des Schmerzgeschehens kommt.

Wie viele Anwendungen notwendig sind ist von Patient zu Patient verschieden und hängt vom Anwendungsgebiet, den jeweiligen Beschwerden und anderen Faktoren ab. Vor Beginn der Therapie kläre ich Sie ausführlich über die einzelnen Behandlungsschritte auf. Bei Fragen zur PRP-Therapie bin ich gerne persönlich für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale