Facharzt Dr. med. univ. Michael Lehner - Nuklearmediziner Wels 4600

Facharzt Dr. med. univ. Michael Lehner

Oberfeldstraße 105, 4600 Wels

Knochendichtemessung

Knochendichtemessung - Facharzt Dr. med. univ. Michael Lehner - Nuklearmediziner Wels 4600
1/1

Die Knochendichtemessung ist eine Niedrigdosis-Röntgenuntersuchung, bei der die „Dichte“ des Knochens, das heißt sein Mineralgehalt, gemessen wird. Die ermittelten Werte werden mit Standardwerten einer 30-jährigen gesunden Frau verglichen. Die Angabe erfolgt mit dem T-Score. Somit sind die Knochendichtewerte unterschiedlicher Messgeräte miteinander vergleichbar.

Die Knochendichtemessung kann ambulant durchgeführt werden und dauert nur wenige Minuten. Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich. Die Messung wird im Liegen durchgeführt und erfolgt üblicherweise in der Lendenwirbelsäule sowie im Bereich des Oberschenkelhalses. An diesen Stellen treten die häufigsten osteoporotischen Knochenbrüche auf. Die Knochendichtemessung ist völlig schmerzfrei und hat keine Nebenwirkungen. Da es sich um einer Untersuchung mit Röntgenstrahlen handelt, sollte sie bei Schwangeren vermieden werden!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.