Dr. Elisabeth Leko Mohr - Lungenfachärztin Wien 1090

Dr. Elisabeth Leko Mohr

Schulz-Straßnitzki-Gasse 5/4, 1090 Wien

Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin - Dr. Elisabeth Leko Mohr - Lungenfachärztin Wien 1090
1/1
Die orthomolekulare Medizin ist eine komplementärmedizinische Methode zur Prävention und Behandlung unterschiedlicher Krankheiten. Im Mittelpunkt der orthomolekularen Medizin steht die Verwendung (hochdosierter) Vitamine sowie von Mineralstoffen, Spurenelementen und Enzymen. Die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente werden teilweise in einer Dosierung verabreicht, die über dem jeweiligen Tagesbedarf liegt.

Die orthomolekulare Medizin stützt sich auf Erkenntnisse der Ernährungswissenschaften, Allgemeinmedizin, Biochemie, Zellbiologie, Molekularbiologie, Toxikologie und Immunologie. Je nach genauem Therapieplan hat sie einen stabilisierenden Effekt auf das physiologische Gleichgewicht des Körpers und den Stoffwechsel und optimiert zudem körpereigene Heilungsmechanismen und das Immunsystem. Die orthomolekularen Präparate sind so zusammengesetzt, dass die einzelnen Nährstoffe optimal vom Körper aufgenommen werden können.

Die Therapie wird ganz an die Bedürfnisse des Patienten angepasst - die Therapie orientiert sich am Geschlecht, Alter, der individuellen Ernährung, dem Level der körperlichen Aktivität, dem Stresslevel, der allgemeinen gesundheitlichen Verfassung, dem Alkohol- und Nikotinkonsum und anderen individuellen Faktoren - also an Faktoren, die auch den täglichen Bedarf an Nährstoffen, die mit der Ernährung aufgenommen werden beeinflussen.

  • Bei Fragen zur orthomolekularen Medizin bin ich in der Ordination gerne persönlich für Sie da.
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.