Prim. em. Dr. Marcus Franz, MSc - Internist Wien 1130

Prim. em. Dr. Marcus Franz, MSc

Hietzinger Hauptstraße 71/6, 1130 Wien

Endoskopie

Endoskopie - Prim. em. Dr. Marcus Franz, MSc - Internist Wien 1130
1/1

Mithilfe der Endoskopie können u.a. Schleimhäute beurteilt, Gewebeproben entnommen und gegebenenfalls therapeutische Eingriffe durchgeführt werden.

  • Gastroskopie

Mithilfe der Gastroskopie (Magenspiegelung) können Magen-Darm Erkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Im Rahmen der Untersuchung können Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm betrachtet und notfalls Gewebeproben entnommen werden.

Die Magenspiegelung wird mit einem schlauchartigen Instrument, dem sogenannten Gastroskop, durchgeführt. Eine Gastroskopie ist dann sinnvoll, wenn der Verdacht auf eine Magenschleimhautentzündung oder ein Magengeschwür besteht. Die Durchführung einer Magenspiegelung kann aber auch der Krebsvorsorge dienen.

  • Koloskopie

Die Koloskopie (Darmspiegelung) stellt die wichtigste Untersuchungsmethode zur Früherkennung von Darmkrebs dar. Mithilfe der Darmspiegelung kann u.a. der gesamte Dickdarm untersucht werden. Die Darmschleimhaut wird auf krankhafte Veränderungen hin kontrolliert. Für die Koloskopie wird ein sogenanntes Koloskop (ein schlauchartiges Instrument, das über den Anus eingeführt wird) verwendet.

Bei weiteren Fragen zum genauen Untersuchungsablauf bin ich gerne für Sie da!

  • Gallengangspiegelung (ERCP)

Im Rahmen einer endoskopisch retrograden Cholangiopankreatikografie, kurz ERCP, werden u.a. die Gallenblase, die Gallengänge und die Bauchspeicheldrüse untersucht.

Mit der ERCP können z.B. Engstellen in den Gallen- und Bauchspeicheldrüsengängen sichtbar gemacht werden. Die Untersuchungsmethode ermöglicht vor allem die Beurteilung unklarer Gallengangsbefunde.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.