OA Dr. Marcel Francesconi - Internist Wien 1030

OA Dr. Marcel Francesconi

Boerhaavegasse 21, 1030 Wien

24 Stunden Blutdruckmessung

Wie erfolgt die 24 Stunden Blutdruckmessung?

Für die 24 Stunden Blutdruckmessung lege ich dem Patienten in der Ordination eine Manschette über dem Oberarm an. Die Manschette bläst sich durchschnittlich alle 15 Minuten auf und misst den aktuellen Blutdruck. Nach 24 Stunden gibt der Patient das Messgerät wieder in der Ordination ab, anschließend erfolgt eine Auswertung der Daten. Um etwaige Veränderungen vom Blutdruck gut mit entsprechenden Tätigkeiten in Zusammenhang bringen zu können, sollte der Patient während der Untersuchung protokollieren, was er zu bestimmten Zeitpunkten macht.

Die 24 Stunden Blutdruckmessung ist die beste Möglichkeit, um eine laufende Therapie gegen Bluthochdruck zu überwachen und eine Bluthochdruckerkrankung zu diagnostizieren.

Durch das Senken des Blutdrucks wird das Herz entlastet. Gelingt es den Bluthochdruck rechtzeitig zu senken, kann das potentielle Risiko für einen Herzinfarkt, Schlaganfall und für andere Erkrankungen reduziert werden. Die Therapie erfolgt im Regelfall durch Medikamente. Des Weiteren sollten entsprechende Lebensstiländerungen vorgenommen werden (mehr Bewegung, mit dem Rauchen aufhören, weniger Salz, ausgewogene Ernährung etc.), um den Blutdruck dauerhaft zu senken.

Bei Fragen zur 24 Stunden Blutdruckmessung bin ich gerne persönlich für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale

Wir setzen Cookies auf DocFinder.at ein, um Zugriffe zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihr Nutzererlebnis zu verbessern.