Dr. Kathrin Köck - HNO-Ärztin Wien 1200

Dr. Kathrin Köck

Webergasse 18/1, 1200 Wien

Schwerhörigkeit

Schwerhörigkeit - Dr. Kathrin Köck - HNO-Ärztin Wien 1200
1/1
Von Schwerhörigkeit betroffen sind zumeist Menschen in höherem Lebensalter, da sich im Laufe des Lebens die Leistungen all unserer Sinne langsam verschlechtern. So auch die Leistung der Ohren, die mit fortschreitendem Alter abnimmt. Aber auch viele jüngere Menschen kommen aufgrund einer Minderung des Hörvermögens in die HNO-Praxis.
Schwerhörigkeit kann angeboren oder erworben sein. Mögliche Ursachen für erworbene Schwerhörigkeit oder Faktoren, die Schwerhörigkeit beschleunigen sind, neben degenerativen Veränderungen, u.a. Infektionskrankheiten, Entzündungen des Mittelohrs und im Innenohr, andere Erkrankungen der Ohren (z.B. Morbus Menière, Tumoren), Traumen, Lärmbelastungen, bestimmte Medikamente, Schadstoffe und andere Grunderkrankungen (z.B. Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes mellitus Typ 2).
Die Ursachen für Schwerhörigkeit können prinzipiell in jedem Bereich der Hörorgane zu finden sein, je nach dem wo die Ursachen liegen wird zwischen Schallleitungsschwerhörigkeit, Schallempfindungsschwerhörigkeit und Schallwahrnehmungsschwerhörigkeit unterschieden, wobei die Hörstörungen auch kombiniert vorkommen können.
Es stehen verschiedene Maßnahmen zur Verfügung, um die einzelnen Arten von Schwerhörigkeit zu behandeln und das Hören zu verbessern. Je nach Ursache reichen diese von Maßnahmen, um die Ohren zu reinigen über Medikamente/Antibiotika und Infusionen bis hin zu Hör- und Sprachtraining und der Versorgung mit Hörgeräten (Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte und Im-Ohr-Hörgeräte) und Innenohrprothesen.
Um die Ursache, die Art und den Schweregrad der Schwerhörigkeit zu ermitteln, werden in der Ordination nach einer umfassenden Anamnese verschiedene Untersuchungen und Tests durchgeführt (Ohrmikroskopie, verschiedene Hörtests u.a.)
Schwerhörigkeit ist ein Thema, das von Betroffenen oftmals nicht gerne angesprochen bzw. im Anfangsstadium bagatellisiert wird und häufig nicht nur eine körperliche Beeinträchtigung darstellt, sondern auch dazu führt, dass sich Betroffene aus Scham oder Angst vor Ausgrenzung zurückziehen. Abseits einer adäquaten Behandlung helfen in vielen Fällen eine offene Beratung und ein paar Ratschläge, um viele Hindernisse im Alltag aus dem Weg zu räumen und die Lebensqualität bei Hörverlust und einem Hörhandicap zu verbessern.
Als Fachärztin für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde ist es mir ein besonders wichtiges Anliegen, meinen Patienten eine umfassende Betreuung zukommen zu lassen, im Rahmen welcher persönliche und bedürfnisorientierte Beratung einen ebenso hohen Stellenwert hat wie eine gründliche Abklärung und das Erstellen eines individuellen Behandlungskonzepts.

Ich nehme mir ausreichend Zeit, um mich Ihren Anliegen zu widmen und bin bei Fragen zu Hörverlust und Schwerhörigkeit gerne für Sie da.
Schwerhörigkeit - Leistungsangebot im Überblick
• Abklärung (Anamnese, gründliche HNO-Untersuchung, Hörtests)
• Beratung zu in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten
• Erarbeitung eines individuellen Behandlungskonzepts
• Versorgung mit Hörgeräten
• Individuelle Beratung
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.