Dr. Andreas Ebermann

4,5
(5)
Augenarzt
02572/2... Nr. zeigen
Roseggerstraße 56, 2130 Mistelbach
Roseggerstraße 56, 2130 Mistelbach  Route planen
Karte zeigen

Krankenkassen

  • ÖGK
  • BVAEB
  • SVS
  • KFA

Ordinationszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag
    07:30–11:3013:00–17:00
  • Mittwoch
    07:30–11:30
  • Donnerstag
    07:30–11:30
  • Freitag
    13:00–17:00
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Augenheilkunde u. Optometrie

Diplome & Zertifikate

  • Fortbildungsdiplom
Datenänderung mitteilen

Krankenkassen

  • ÖGK
  • BVAEB
  • SVS
  • KFA

Ordinationszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag
    07:30–11:3013:00–17:00
  • Mittwoch
    07:30–11:30
  • Donnerstag
    07:30–11:30
  • Freitag
    13:00–17:00
  • Samstag Geschlossen
  • Sonntag Geschlossen
Änderung mitteilen
Terminvereinbarung erforderlich

Ausbildung: Fachberechtigung & Zusatzgebiete

  • Augenheilkunde u. Optometrie

Diplome & Zertifikate

  • Fortbildungsdiplom
Karte zeigen

Gesamtbewertung

4,5
(5 Bewertungen)
5 Punkte
60%
4 Punkte
20%
3 Punkte
20%
2 Punkte
0%
1 Punkt
0%
Einfühlungsvermögen
4,5
(5)
Vertrauensverhältnis
4,5
(5)
Behandlung
4,4
(5)
Serviceangebot
4,4
(5)
Praxisausstattung
4,0
(5)
Betreuung in der Praxis
3,9
(5)
Wartezeit im Warteraum
3,9
(5)
Wartezeit auf Termin
4,2
(4)

Bewertungen

Durchschnittlich

3,4
Von einem DocFinder Nutzer
Man wird von einer Untersuchung zur nächsten durchgeschleust. Beim Arzt selber ist man nur wenige Minuten. Irgendwie muss alles sehr schnell gehen, hatte ich den Eindruck.
Die Praxis ist sonst sehr schön aber groß.
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen

Diskretion?

4,2
Von einem DocFinder Nutzer
die praxis ist hell und freundlich (bei so vielen leuten den ganzen tag im wartezimmer, könnte man ruhig öfters lüften).

man wird in den Behandlungsraum geführt, obwohl der vorherige Patient noch anwesend ist und der herr dr. mitten im abschlussgespräch ist und man alles mithören kann...
mir ist es bisher immer so ergangen: ich hatte das abschließende gespräch über die weitere vorgehensweise und schon steht der nächste Patient im raum (oft auch mit Begleitung, da ja viele ältere leute/kinder/familien patienten sind).
der herr dr. mit dem rücken zum neuen, nächsten Patienten spricht mit mir und ich bin aber durch den/die eintretenden neuen Patienten abgelenkt; die sind dann natürlich im Gespräch miteinander oder mit der sprechstundengehilfin.
dies ist sehr störend und ist mir eigentlich bisher immer so ergangen - ich jedenfalls konnte mich jedenfalls nicht mehr gut auf d. gespräch m. dem herrn dr. konzentieren und es ist auch auf jedenfall unangenehm vor fremden leuten etwas zu besprechen. DISKRETION?

wünschenswert wäre es auch, für vor ort gekaufte produkte (z.B augentropfen), einen (kassa)beleg ausgestellt zu bekommen (fragt man danach, kommt man sich ein bisschen komisch vor
Einfühlungsvermögen
Vertrauensverhältnis
Behandlung
Serviceangebot
Praxisausstattung
Betreuung in der Praxis
Wartezeit im Warteraum
Wartezeit auf Termin
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der DocFinder GmbH.
Weniger anzeigen
Einfühlungsvermögen
4,5
(5)
Vertrauensverhältnis
4,5
(5)
Behandlung
4,4
(5)
Serviceangebot
4,4
(5)
Praxisausstattung
4,0
(5)
Betreuung in der Praxis
3,9
(5)
Wartezeit im Warteraum
3,9
(5)
Wartezeit auf Termin
4,2
(4)
Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.