Dr. med. dent. Rene M. Filipowitsch - Zahnarzt Bregenz 6900

Dr. med. dent. Rene M. Filipowitsch

Vorklostergasse 39, 6900 Bregenz

Wurzelspitzenresektion

Wurzelspitzenresektion - Dr. med. dent. Rene M. Filipowitsch - Zahnarzt Bregenz 6900
1/1

Bei der Wurzelspitzenresektion handelt es sich um eine Entfernung der Wurzelspitze vom Zahn. Bei der Behandlung trennt der Zahnarzt etwa drei Millimeter des Wurzelkanals (kleines Endstück der Wurzel) behutsam ab.

Die Behandlung unterscheidet sich von einer klassischen Wurzelbehandlung - bei der Wurzelbehandlung schafft sich der Zahnarzt Zugang zum Wurzelkanalsystem der Wurzelspitze des Zahnes über die Zahnkrone des Zahnes.

Bei der Wurzelspitzenresektion hingegen erfolgt der Zugang zur Zahnwurzel von außen. Das bedeutet, dass von der äußeren Seite vom Zahn ein Zugang zur Wurzelspitze präpariert wird, sodass diese anschließend mit Mikroinstrumenten sorgfältig abgetrennt und entfernt werden kann. Danach wird die Öffnung vom Wurzelkanal mit Ultraschall vergrößert. In einem letzten Schritt der Operation wird der Wurzelkanal mit einem speziellen Werkstoff so dicht verschlossen, dass keine Keime mehr in den Zahn eindringen können und dieser ausreichend vor möglichen Folgeerkrankungen geschützt ist.

Wann wird eine Wurzelspitzenresektion notwendig?
Der Eingriff wird durchgeführt, wenn es trotz erfolgreich durchgeführter Wurzelkanalbehandlung zu Komplikationen kommt oder sich kein vollständiger Heilungserfolg einstellt sowie bei Patienten mit Zahnfrakturen im unteren Wurzeldrittel.

Der Eingriff kann vorab sehr gut geplant werden. Die Operation erfolgt im Regelfall unter lokaler Anästhesie. Bei Fragen zur Wurzelspitzenresektion sind das Team der Ordination und ich sehr gerne persönlich für Sie da.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.