Dr. Karin Girkinger - Praktische Ärztin Wien 1070

Dr. Karin Girkinger

Kenyongasse 18/3, 1070 Wien

Faltenbehandlung - Botox, Hyaluronsäure

Faltenbehandlung - Botox, Hyaluronsäure - Dr. Karin Girkinger - Praktische Ärztin Wien 1070
1/4
Faltenbehandlung - Botox, Hyaluronsäure - Dr. Karin Girkinger - Praktische Ärztin Wien 1070
2/4
Faltenbehandlung - Botox, Hyaluronsäure - Dr. Karin Girkinger - Praktische Ärztin Wien 1070
3/4
Faltenbehandlung - Botox, Hyaluronsäure - Dr. Karin Girkinger - Praktische Ärztin Wien 1070
4/4

Falten sind vor allem eine Nebenwirkung des Älterwerdens. Mit zunehmendem Alter werden immer weniger Kollagen und Elastin produziert, und somit wird weniger Wasser in der Haut gespeichert. Außerdem wird sowohl die Oberhaut als auch die darunter liegende Lederhaut immer dünner und empfindlicher. Das nachlassende Volumen und die zunehmende Trockenheit der Haut führen zur Fältchenbildung.
Falten bilden sich aber auch als Resultat unserer Mimik. Mit unseren Gesichtsmuskeln drücken wir täglich Freude, Ärger und viele andere Emotionen aus. Diese Muskelanspannungen führen im Laufe der Jahre zu immer tieferen Mimikfalten.

Botox

Botulinumtoxin, auch kurz Botox genannt, hilft bei der Reduzierung mimischer Falten. Das natürliche Protein entspannt gezielt die Muskeln, die für die Mimikfalten verantwortlich sind. Sie können die Wirkung bereits innerhalb der ersten Woche nach der Botox-Behandlung beobachten. Da Botulinumtoxin durch körpereigene Enzyme restlos abgebaut wird, hält der Effekt etwa drei bis sechs Monate an. Da es kaum Nebenwirkungen gibt, kann die Botox-Behandlung beliebig oft wiederholt werden.

Hyaluronsäure

Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, der für die Wasserspeicherung verantwortlich ist. Wenn wir älter werden, nimmt der Hyalurongehalt der Haut sukzessive ab. Deshalb verliert die Haut an Frische und Feuchtigkeit. Tiefe Falten können durch das Unterspritzen mit Hyaluron aufgefüllt werden. Dabei wirkt das Hyaluron vor allem als Volumen-Filler, durchfeuchtet aber auch gleichzeitig die Haut an der angewendeten Stelle. Hyaluron eignet sich aber auch zur großflächigen Anwendung, um Ihrer Haut die jugendliche Frische und Elastizität wiederzugeben.

Fruchtsäurepeelings

Fruchtsäurepeelings haben zwei positive Effekte auf Ihre Haut. Durch das Abtragen der oberen Hautschicht können zum einen oberflächliche Schäden, wie sonnenbedingte Fältchen, Pigmentstörungen oder Akne Narben verringert werden. Zum anderen regt es die Hautregeneration an. Es werden schneller neue Hautzellen gebildet. So verbessert sich die Beschaffenheit Ihrer Haut und Ihr Gesicht wirkt ebenmäßiger und frischer. Da die Haut nach dem Peeling besonders sonnenempfindlich ist, empfehlen wir, die Behandlung zwischen September und April durchzuführen.

Radiesse

Radiesse besteht aus Calcium-Hydroxylapatit, das in ähnlicher Form auch in unserem Körper vorkommt. Das Gel eignet sich zum Auffüllen verlorengegangenen Volumens, zum Beispiel zur Korrektur von Hohlwangen oder Kinnfalten. Aber auch Hände können durch eine Radiesse-Behandlung wieder jung und schön aussehen. Die Effekte sind sofort nach der Behandlung sichtbar und halten je nach Dosierung bis zu zwei Jahre an. Da Radiesse den Kollagenaufbau stimuliert, wirkt Ihre Haut außerdem frischer und elastischer.

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.