Dr. Susanne Steindl - Praktische Ärztin Wien 1010

Dr. Susanne Steindl

Schreyvogelgasse 3, 1010 Wien

Osteopathie

Osteopathie - Dr. Susanne Steindl - Praktische Ärztin Wien 1010
1/1

Nach dem Motto „Leben ist Bewegung“, dient die Osteopathie vor allem dem Erhalt, aber auch der Wiederherstellung des allgemeinen Wohlbefindens. Mit dieser manuellen Behandlungsmethode können die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt und gefördert werden. Gezielte und fachkundige Handgriffe ermöglichen das Aufspüren und Behandeln von im Körper befindlichen Funktionsstörungen und Blockaden im musculo-skelettalen, sowie im viszeralen Bereich.

In der Osteopathie wird der menschliche Organismus als ganzheitlich funktionierende Einheit gesehen. Der Körper ist dann im Gleichgewicht, wenn alle Systeme reibungslos arbeiten und somit die Gesundheit aufrechterhalten. Deshalb ist es in der Osteopathie besonders wichtig, die anatomischen Zusammenhänge im menschlichen Körper zu kennen, um auf vorhandene Dysfunktionen gezielt einwirken zu können. Schmerzen an ganz unterschiedlichen Körperstellen oder Symptome wie Migräne, Schlafstörungen oder auch Verdauungsprobleme weisen auf eine Funktionsstörung im Organismus hin. Die Aufgabe des Osteopathen ist es nun, den Ursprung der Beschwerden zu finden, da dieser nicht immer an der unmittelbar schmerzenden Stelle zu finden ist. Mit speziellen Grifftechniken ist es möglich, nicht nur Bewegungseinschränkungen zu lösen, sondern vor allem auch das Blut- und Lymphsystem zu aktivieren und somit auch die Zirkulation der Körperflüssigkeiten zu verbessern.
Die Osteopathie wird vorwiegend zur Behandlung folgender Beschwerden eingesetzt:

  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Probleme mit der Wirbelsäule
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Akute und chronische Erkrankungen innerer Organe
  • Akute und chronische Gelenksschmerzen
  • Tinnitus, Nasennebenhöhlenentzündung
  • Verstopfung, Sodbrennen, allgemeine Verdauungsprobleme
  • Chronische Bronchitis
  • Narben- nach Kaiserschnitten
  • Schwangerschaftsbegleitung und Kinder

Schwangere lassen sich während und nach der Schwangerschaft auch gerne wegen Kreuz- und Hüftschmerzen behandeln. Der muskuläre Schiefhals bei Babys kann ebenfalls osteopathisch behandelt werden.
Eine genaue medizinische Untersuchung sowie eine exakte ganzheitliche Diagnose bilden für mich die Voraussetzung für eine osteopathische Behandlung. Daraus ergibt sich auch die Anzahl der einzelnen Therapien. Bei Bedarf kombiniere ich die Behandlungen auch mit Akupunktur und Mesotherapie.

Die osteopathischen Behandlungen führen nachweislich zu einer Schmerzlinderung und somit Verbesserung der allgemeinen Bewegungsfähigkeit, einer Verminderung von Schwellungen und Entzündungen sowie zu einer Förderung der Durchblutung.

Haben Sie weitere Fragen zur Osteopathie! Gerne stehe ich Ihnen für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.