OA Dr. Philipp Schatten - Plastischer Chirurg Groß-Enzersdorf 2301

OA Dr. Philipp Schatten

Lobaustraße 11/1, 2301 Groß-Enzersdorf

Brustvergrößerung, -verkleinerung, -straffung, -rekonstruktion

Brustvergrößerung, -verkleinerung, -straffung, -rekonstruktion - OA Dr. Philipp Schatten - Plastischer Chirurg Groß-Enzersdorf 2301
1/1

BRUSTVERGRÖSSERUNG

Die Brustvergrößerung zählt zu den häufigsten Eingriffen in der plastischen Chirurgie. Die Vergrößerung der weiblichen Brust erfolgt entweder mit einem Implantat oder mit Eigenfett.

Die Operation dauert 30-90 Minuten und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf maximal 1 Tag.

Eingriff mit Implantaten:

Bei dieser Methode wird über einen Schnitt, meist in der Brustumschlagsfalte, ein Silikonimplantat eingebracht.

Eingriff mit Eigenfett

Hier wird Fett von den Oberschenkeln, von den Hüften oder vom Bauch entnommen und nach spezieller Aufbereitung in die Brust eingebracht. Eine Vergrößerung bis zu einer Körbchengröße ist möglich.

ÜBERBLICK BRUSTVERGRÖSSERUNG

  • Dauer der Operation: 30 – 90 Minuten
  • Anästhesie: Allgemeinnarkose
  • Aufenthaltsdauer: Stationär 1 Nacht
  • Nahtentfernung: Nach 14 Tagen
  • Heilungsdauer: 14 Tage
  • Kosten: € 5.360.- (mit Implantat), € 4.990.- (mit Eigenfett)

BRUSTVERKLEINERUNG:

Eine zu große Brust führt häufig nicht nur zu körperlichen Beschwerden, sondern stellt auch oft eine psychische Belastung dar.

Ziel dieser Operation ist, neben der Brustverkleinerung, die Korrektur der Brustform.

Die Operation dauert 60-120 Minuten und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf maximal 2 Tage.

ÜBERBLICK BRUSTVERKLEINERUNG:

  • Dauer der Operation: 60 – 120 Minuten
  • Anästhesie: Allgemeinnarkose
  • Aufenthaltsdauer: Stationär 1 Nacht
  • Nahtentfernung: Nach 14 Tagen
  • Heilungsdauer: 14 Tage
  • Kosten: € 4.990.-

BRUSTSTRAFFUNG:

Die Entstehung einer hängenden Brust ist mannigfaltig. Schwangerschaft und Stillzeit, exzessiver Gewichtsverlust, aber auch der natürliche Alterungsprozess führen häufig zu einer hängenden Brust.

Die Operationsmethode wird individuell angepasst, um eine straffe und jugendliche Brustform zu erreichen.

Die Operation dauert 60-120 Minuten und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Der Krankenhausaufenthalt beläuft sich auf maximal eine Nacht.

Bei geringer Ausprägung der Hängebrust kann die Straffung ambulant und in Lokalanästhesie durchgeführt werden.

ÜBERBLICK BRUSTSTRAFFUNG:
  • Dauer der Operation: 60 – 120 Minuten
  • Anästhesie: Allgemeinnarkose
  • Aufenthaltsdauer: Stationär 1 Nacht
  • Nahtentfernung: nach 14 Tagen
  • Kosten: € 5.360 – € 5.990
  • Kosten ambulant in Lokalanästhesie: € 3.500

BRUSTAUFBAU/BRUSTREKONSTRUKTION NACH TUMORERKRANKUNG:

Wird die Brust im Rahmen einer Tumorerkrankung entfernt, kann sowohl eine Sofortrekonstruktion wie auch eine Spätrekonstruktion erfolgen.

Es handelt sich hierbei um äußerst komplexe Operationen, sodass diese ausschließlich ein Spezialist für Brustchirurgie vornehmen sollte.

Primär gibt es zwei Möglichkeiten die Brust zu rekonstruieren. Entweder mit Fremdgewebe (Expander, Implantat) oder mit Eigengewebe (Spenderregionen: Oberschenkel, Unterbauch, Gesäß).

Die Vorteile der Rekonstruktion mittels Fremdgewebe liegen zum einen in der kurzen Operationsdauer (90 – 120 Minuten) und zum anderen in der kurzen Krankenhausaufenthalt von knapp einer Woche.

Aufgrund der rasanten Weiterentwicklung in der Mikrochirurgie, stellt die Rekonstruktion mit Eigengewebe heutzutage jedoch die Therapie der Wahl dar.

Die Vorteile liegen ganz klar im natürlichen Erscheinungsbild der Brust und auch in der Tatsache, dass kein Fremdgewebe implantiert wird.

Es handelt sich dabei jedoch um eine äußerst komplexe Operation, die spezielle Kenntnisse und Erfahrung in der rekonstruktiven Chirurgie erfordert.

Die Brustrekonstruktion mit Fremdgewebe dauert 90 – 120 Minuten und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt.

Die Brustrekonstruktion mit Eigengewebe dauert, je nachdem ob eine oder beide Brüste rekonstruiert werden, 5 – 10 Stunden und wird ebenfalls in Allgemeinnarkose durchgeführt.

ÜBERBLICK BRUSTREKONSTRUKTION:
  • Dauer der Operation: 90 – 120 Minuten (Fremdgewebe), 5 – 10 Stunden (Eigengewebe)
  • Anästhesie: Allgemeinnarkose
  • Aufenthaltsdauer: 5 – 14 Tage
  • Nahtentfernung: nach 14 Tagen
  • Kosten: auf Anfrage
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.