Kindertraumatologie

Kindertraumatologie - Univ.-Prof. Dr. Stefan Marlovits - Orthopäde 1190 Wien
1/1

Meine Philosophie: „Kinder sind etwas Besonderes“

 

Die Kindertraumatologie und die umfassende Versorgung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen stellen sehr wichtige Schwerpunkte meiner Arbeit dar. Mein Tätigkeitsbereich spannt sich von Unfallprävention über die Behandlung von Prellungen, Verstauchungen, Wunden, Frakturen, Verletzungen von u.a. Sehnen bis hin zur entsprechenden Nachsorge.

 

Was wird behandelt: Verletzungen von Kindern und Jugendlichen

In meiner Ordination behandle ich verschiedenste Unfälle und Verletzungen von Kindern und Jugendlichen.

Zu den häufigsten zählen:

  • Prellungen, Verstauchungen und Wunden
  • Knochenbrüche (Frakturen)
  • Ephiphysenfraktur (Wachstumsfugenbruch)

 

Weiterer Schwerpunkt: Prävention und praktische Unfallverhütung

Damit es gar nicht erst zu Verletzungen kommt, ist mir bereits die Prävention sowie die praktische Unfallverhütung besonders wichtig.

 

Mein Service: Kindergerechte persönliche Betreuung
Als Vater zweier Söhne bin ich für den Bereich der Kindertraumatologie sehr sensibilisiert. Ich kann die Sorge um Kinder im Fall einer Verletzung oder nach einem Unfall sehr gut nachempfinden.

Auch sind mir mögliche Herausforderungen, die sich bei einem Arztbesuch mit kleineren Kindern ergeben können, als Vater selbst gut bekannt. Deswegen achte ich stets darauf, die Untersuchungs- und Behandlungssituation für Kinder und Eltern so angenehm wie möglich zu gestalten. 
 

„Unsere kleinen Patienten brauchen eine kindergerechte Betreuung. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sondern sie haben eigene spezifische Bedürfnisse. Es ist mir wichtig, auf diese besonders einzugehen – speziell in Stresssituationen wie nach einem Unfall.“

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.