Dr. Erdal Cetin - Orthopäde Wien 1110

Dr. Erdal Cetin

Exenbergerweg 2/4/34-35, 1110 Wien

Handchirurgie

Handchirurgie - Dr. Erdal Cetin - Orthopäde Wien 1110
1/1

Chronische Schmerzen der Hand oder der Finger werden meist durch rheumatische Erkrankungen, Arthrosen, ein Überbein oder ein Karpaltunnelsyndrom verursacht. Wenn konservative Therapien allein die Beschwerden nicht lindern können, kommt die Handchirurgie zum Einsatz. Auch dabei gehe ich so minimal-invasiv und schonend wie möglich vor.  

Operative Eingriffe an der Hand kommen bei folgenden Beschwerden in Frage:  

- Karpaltunnelsyndrom 
- Handgelenksarthrose 
- Arthrose der Fingermittelgelenke 
- Arthrose der Fingerendgelenke 
- Arthrose des Daumensattelgelenkes 
- Überbein  

Als Beispiel sei die Behandlung der Rhizarthrose genannt. Diese Abnützungserscheinung des Daumensattelgelenkes tritt meist beidseitig auf und führt zu starken Bewegungsschmerzen, zum Teil auch zu nächtlichen Ruheschmerzen in den betroffenen Handgelenken. Wenn die konservative Therapie nicht ausreicht, um die Beschwerden zu lindern, kommt die Operationsmethode der Resektions-Interpositionsarthroplastik zum Einsatz. Dabei wird das große Vieleckbein entfernt und der entstehende Hohlraum mit einer Sehnenplastik gefüllt. Zur Stabilisierung wird während der ersten vier Wochen ein temporärer Bohrdraht zwischen ersten und zweiten Mittelhandknochen gesetzt. Die Nachbehandlung erfolgt in einer Ergoschiene mit Daumeneinschluss, die dank einer neuen Technologie nur mehr zwei statt wie bisher sechs Wochen lang getragen  werden muss.  

Informieren Sie sich bei mir über alle Möglichkeiten der Behebung von Schmerzen in Hand und Fingern.  
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.