OA Dr. Philipp Heuberer - Orthopäde Wien 1010

OA Dr. Philipp Heuberer

Wollzeile 1-3, 1010 Wien

Spezielle Knorpel- und Sehnentherapie

Spezielle Knorpel- und Sehnentherapie - OA Dr. Philipp Heuberer - Orthopäde Wien 1010
1/1

Überlastungserscheinungen an Knorpel, Sehnen und Bändern tritt häufig nicht nur bei älteren Menschen auf. Verschleißerscheinungen können durch berufliche oder sportliche Beanspruchung oder aufgrund erhöhten Körpergewichts beschleunigt werden. Verletzungsbedingte Knorpel- und Bänderschäden oder angeborene Stoffwechselstörungen können zu einer vorzeitigen Abnützungserscheinungen führen.
Ziel dieser Therapie ist eine Regeneration der Mikrostruktur von Sehnen, Bänder und Knorpel durch eine Verminderung der Entzündung und Verbesserung der Gleitfähigkeit für eine verbesserte Gelenkbeweglichkeit und Schmerzlinderung. Dafür stehen die folgenden nicht operativen Therapien zur Verfügung:

  • Hyaluronsäure: Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff, der im Knorpel und der Gelenkflüssigkeit vorkommt. Durch die Injektion synthetisch hergestellter Hyaluronsäure direkt in das Gelenk wird die Gleitfähigkeit verbessert, was sowohl zu einer Verbesserung der Beweglichkeit als auch zu einer Schmerzlinderung führt.
  • Autologes konditioniertes Plasma: Das Plasma wird aus dem Blut des Patienten durch Zentrifugation gewonnen und direkt in das Gelenk oder Weichteilgewebe injiziert. Die darin enthaltenen Wachstumsfaktoren regen den Heilungsprozess an.
Erweitertes Profil (entgeltlich).