Dr. Robert Pavelka - HNO-Arzt Wiener Neustadt 2700

Dr. Robert Pavelka

Grünbeckgasse 15, 2700 Wiener Neustadt

Funktionelle Nasenkorrekturen - Atmung und Schönheit

Funktionelle Nasenkorrekturen - Atmung und Schönheit - Dr. Robert Pavelka - HNO-Arzt Wiener Neustadt 2700
1/4
Funktionelle Nasenkorrekturen - Atmung und Schönheit - Dr. Robert Pavelka - HNO-Arzt Wiener Neustadt 2700
2/4
Funktionelle Nasenkorrekturen - Atmung und Schönheit - Dr. Robert Pavelka - HNO-Arzt Wiener Neustadt 2700
3/4
Funktionelle Nasenkorrekturen - Atmung und Schönheit - Dr. Robert Pavelka - HNO-Arzt Wiener Neustadt 2700
4/4
Oft ist die Nasenform selbst Ursache für eine schlechte Nasenatmung. Typischerweise verschlechtert sich dabei die Nasenatmung in der Pubertät, in der die Nase einen Wachstumsschub erfährt. Manchmal trägt auch eine Verkrümmung der Nasenscheidewand zur schlechten Nasenatmung bei, aber nicht immer.

Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie viel besser durch die Nase atmen könnten. Oft führt das Schnarchen durch die falsche Mundatmung erst zum Arzt.

Ziel einer funktionellen Nasenkorrektur ist die Verbesserung der Nasenatmung. Da dabei aber auch die Nasenform verändert werden muss ist es für mich selbstverständlich, auf die Wünsche der Patientinnen bezüglich des Aussehens einzugehen. Auch hier wird eine Computersimulation gemacht und die ästhetischen Auswirkungen und Wünsche genau besprochen. Oft kommen die PatientInnen mit dem Wunsch einer ästhetischen Nasenkorrektur und erfahren erst die Möglichkeiten der Atmungsverbesserung durch die Rhinoplastik.
Folgende Nasenformen prädestinieren für eine schlechte Nasenatmung:

  • Spannungsnase: eine hohe, schmale Nase, deren Querdurchmesser zu klein ist.
  • Schiefnase: durch die Schräge ist auch der Querdurchmesser eingeengt.
  • Sattelnase:- oft nach Unfällen engt das innere Nasenloch ein.
  • Kollaps der äußeren oder inneren Nasenöffnung (Nasenklappe) - Nasenflügelkollaps: oft besteht dieser nur bei der Einatmung (inspiratorischer Nasenflügelkollaps), kann aber so hochgradig sein, dass der angesaugte Nasenflügel das Loch komplett verschließt. Ursächlich ist eine Wandschwäche, meist durch mangelnde Knorpelstütze. Das kann anlagebedingt sein oder manchmal nach einer Nasenkorrektur auftreten.

Bei der funktionellen Nasenkorrektur werden Atmungsverbesserungen erzielt durch Erweiterung des Querdurchmessers z.B. durch Begradigung bei Schiefnase oder Erniedrigung einer Spannungsnase, Knorpelverlagerung oder Versteifung durch Knorpeltransplantate aus der Nasenscheidewand oder der Ohrmuschel in die seitliche Nasenwand oder Nasenflügel bei Wandschwäche.

Die Begradigung einer schiefen Nasenscheidewand und Entfernung störender Fortsätze gehört auch dazu. Näheres siehe unter der Leistung Nasenscheidewandoperation​.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.
Dr. Robert Pavelka

Erweitertes Profil (entgeltlich).