Dr. Rainer Schröckenfuchs - HNO-Arzt Wien 1020

Dr. Rainer Schröckenfuchs

Lassallestraße 12, 1020 Wien

Ohrenjucken

Ohrenjucken - Dr. Rainer Schröckenfuchs - HNO-Arzt Wien 1020
1/2
Ohrenjucken - Dr. Rainer Schröckenfuchs - HNO-Arzt Wien 1020
2/2

Ein Juckreiz im Gehörgang wird als Ohrenjucken bezeichnet. Oft ist eine trockene Haut oder eine Infektion im Gehörgang für das lästige Jucken verantwortlich.

 

Während bei trockener Haut meist schon ein rezeptfreies Ohrenöl aus der Apotheke hilft, werden Entzündungen des äußeren Gehörgangs, ausgelöst durch Bakterien oder Pilze, meist mit kortisonhältigen Ohrentropfen behandelt.

 

Zudem können auch Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte einen massiven Juckreiz am und im Ohr verursachen. Betroffene kratzen sich oft blutig. Zur Behandlung werden häufig Salben verordnet. Des Weiteren kann Ohrenjucken auch ein Symptom einer allergischen Reaktion auf z.B. Duschgels oder Haarpflegemittel sein. In manchen Situationen führt auch Stress zu einem Jucken im Ohr.

 

Bei ständigem Ohrenjucken sollten auf keinen Fall leichtsinnig Wattestäbchen oder sonstige Hilfsmittel eingesetzt werden. Besser empfiehlt sich ein Besuch beim HNO-Arzt, der dem Problem auf den Grund gehen kann!

 

Ich bin für Sie da! 
 

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.