Dr. Thomas Douschan

Dr. Thomas Douschan

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

0676 / 390... Anrufen Nr. zeigen
Castellezgasse 37/10,

1020 Wien

Übersicht zu Frauenarzt Dr. Thomas Douschan
Leistungen von Frauenarzt Dr. Thomas Douschan
Praxis Dr. Thomas Douschan / Über uns
Kontakt zu Frauenarzt Dr. Thomas Douschan
Bewertungen zu Frauenarzt Dr. Thomas Douschan

Gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen

Gynäkologie/Geburtshilfe

Selbstverständlich biete ich Ihnen ebenfalls das gesamte Leistungsspektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe. Gerne berate ich Sie persönlich sowohl zur Krebsvorsorge, Infektionen, bei Kinderwunsch, als auch hinsichtlich Verhütung und nehme Mutter-Kind Pass Untersuchungen vor. In jedem Fall ist es mir ein Anliegen, Sie mit ausreichend Zeit zu betreuen, um sämtliche Diagnose- und Behandlungsschritte gemeinsam mit Ihnen zu besprechen.

Bei Fragen bin ich gerne persönlich für Sie da.

Brustkrebs

Brustkrebs (Mammakarzinom) ist bei Frauen die häufigste Art von Krebs - eine von etwa neun Frauen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Dank moderner Untersuchungs- und Behandlungsmethoden ist Brustkrebs heutzutage deutlich besser behandel- und heilbar als noch vor einigen Jahren; besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist allerdings, dass der Krebs möglichst früh erkannt wird, sodass rechtzeitig mit einer geeigneten Behandlung begonnen werden kann - je zeitiger ein Mammakarzinom diagnostiziert und behandelt wird, desto besser sind die Chancen auf vollständige Genesung.

Aus diesem Grund ist mir Früherkennung/Krebsvorsorge ein besonders wichtiges Anliegen. Die Vorsorge basiert im Prinzip auf zwei, bei Frauen ab 40 auf drei, wichtigen Maßnahmen bzw. Untersuchungen, nämlich der regelmäßigen Selbstuntersuchung der Brust zu Hause und dem Abtasten der Brust in der Praxis im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung.
Frauen ab dem 40. Lebensjahr sollten im Rahmen der Krebsvorsorge zudem einmal alle zwei Jahre eine Mammographie durchführen lassen, da das Risiko für Brustkrebs mit zunehmendem Alter steigt und bei einer Mammographie auch besonders kleine und noch nicht tastbare Knoten entdeckt werden können.

Im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung nehme ich mir ausreichend Zeit, um Ihnen zu zeigen wie Sie die Brust zu Hause selbst richtig auf Knoten abtasten. Sollte ich beim Abtasten Auffälligkeiten feststellen, leite ich umgehend alle benötigten Untersuchungen zur weiteren Abklärung in die Wege.
 

Gebärmutterhalskrebs

Primäre Ursache für das Entstehen von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) ist eine Infektion mit humanen Papillomaviren (HPV).
Es sind mehr als 120 verschiedene HPV-Stämme bekannt, die in Hoch- und Niederrisiko-Viren unterteilt werden. Während einige der Niederrisiko-Stämme Genitalwarzen verursachen, kann eine Infektion mit einigen der Hochrisiko-Viren, darunter HPV 16, 18, 31 und 33, die Entstehung eines Zervixkarzinoms stark begünstigen. Eine HPV-Infektion führt nicht zwangsläufig zur Entstehung eines Zervixkarzinoms - kann das Immunsystem die Infektion jedoch nicht alleine erfolgreich bekämpfen und wird diese chronisch, steigt das Erkrankungsrisiko stark an.
Die beste Vorsorge gegen die Entwicklung eines Zervixkarzinoms ist die HPV-Schutzimpfung. Die Impfung schützt jedoch nur dann vor einigen HPV-Stämmen, wenn sie vor der Infektion erfolgt.

Um etwaige Veränderungen im Bereich des Gebärmutterhalses möglichst früh erkennen zu können, sollte einmal jährlich ein Zervixabstrich (PAP-Abstrich) gemacht werden. Der PAP-Abstrich sollte auch bei Frauen durchgeführt werden, die gegen HPV geimpft sind, da die Impfung einerseits nicht vor allen Hochrisiko-Stämmen schützt und andererseits eine bereits stattgefundene Infektion nicht bekämpft.

Der PAP-Abstrich wird von einigen Frauen als unangenehm empfunden, ist jedoch nicht schmerzhaft und dauert nur wenige Sekunden. Für den Krebsabstrich werden mithilfe einer speziellen Bürste oberflächliche Zellen vom Gebärmutterhals und vom äußeren Bereich vom Muttermund entnommen und zur Analyse in ein Labor geschickt.

Bei Fragen zur Früherkennung von Brust- und Gebärmutterhalskrebs, zum Ablauf der einzelnen Untersuchungen und zur HPV-Impfung bin ich gerne persönlich für Sie da.

 

Stichwörter zu

Dr. Thomas Douschan

:

Schwangerschaft

 |

Nackenfaltenmessung

 |

Organscreening

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.015 sec.)