Dr. med. Mag. Kristina Mikek - Augenärztin Graz 8010

Dr. med. Mag. Kristina Mikek

Franckstraße 21, 8010 Graz

Keratokonus-Behandlung mit Crosslinking (CXL)

Keratokonus-Behandlung mit Crosslinking (CXL) - Dr. med. Mag. Kristina Mikek - Augenärztin Graz 8010
1/1
Keratokonus ist eine langsam fortschreitende Erkrankung des vorderen, durchsichtigen Teiles des Auges – der Hornhaut. Bei dieser Erkrankung kommt es aufgrund eines verringerten Grades der Vernetzung der Kollagenmoleküle zu einer Ausdünnung und irregulären Vorwölbung der Hornhaut. Mit dem Fortschreiten der Erkrankung nimmt die Sehschärfe allmählich ab und die Erkrankung verursacht durch Vernarbung und Trübung irreparable Schäden an der Hornhaut. Crosslinking (CXL) ist eine einzigartige Behandlungsmethode, die das Fortschreiten der Krankheit aufhält und verhindert, dass die Sehschärfe weiter abnimmt. Wir bei Morela sind Vorreiter auf dem Gebiet der Keratokonus-Behandlung mit der Crosslinking-Methode und haben darin bereits mehr als 15 Jahre Erfahrung. Eine frühzeitige Behandlung dieser Erkrankung ist essenziell, um die volle Sehschärfe zu erhalten.
Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.