Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.

Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.

Physikalische Medizin u. Allgemeine Rehabilitation

/

Allgemeinmedizin

-

Physikalische Sportheilkunde

02719 / 2... Anrufen Nr. zeigen
Dr. Nuhr-Platz 1,

3541 Senftenberg

Fax02719 / 222... Nr. zeigen
Übersicht zu Physikalischer Mediziner Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.
Leistungen von Physikalischer Mediziner Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.
Praxis Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc. / Über uns
Kontakt zu Physikalischer Mediziner Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.
Bewertungen zu Physikalischer Mediziner Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.

Rehabilitation und Kur

"Eine Operation ist nur so gut wie die anschließende Rehabilitation." Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr

Im Gegensatz zum primär präventiven Charakter der Kur hat die Rehabilitation das konkrete Ziel, gemeinsam mit dem Patienten die optimalen Voraussetzungen für das Leben nach einem Krankheitsfall zu schaffen und ihn bei der Wiedereingliederung in den Alltag zu unterstützen.
  • Kur
Die Kur ist keineswegs mit einem Wellnessurlaub zu verwechseln. Eine Kur wird heute als ein wesentliches und ergänzendes Modul im Bereich der Prävention, aber auch der Rehabilitation eingesetzt. Potenzielle Risikofaktoren wie Übergewicht, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Bluthochdruck etc. können im Rahmen einer Kur mit einem individuellen Therapieprogramm korrigiert werden. Zudem ist eine Kur eine medizinisch betreute Auszeit aus dem Alltag, in der man nicht nur das körperliche Befinden verbessern, sondern auch zum eigenen Rhythmus finden kann.
  • Rehabilitation
Mit der Rehabilitation kann sehr bald nach operativen Eingriffen bzw. Unfällen begonnen werden. So unterstützt z.B. die manuelle Lymphdrainage die Abschwellung und die Elektrotherapie wirkt schmerzlindernd. In weiterer Folge kommt die aktive und passive Bewegungstherapie zum Einsatz. Besonders erfolgreich ist dabei die Heilgymnastik im Wasser; durch den Auftrieb im Wasser werden die operierten Extremitäten weniger belastet und so kann bereits früh mit der Reha begonnen werden. Wesentlich sind auch das medizinische Aufbautraining mit Geräten, das Koordinationstraining mit der Physioplate und die manuelle Therapie.
Das Nuhr Medical Center erstellt für jeden Patienten sein individuelles Therapieprogramm. Von physikalischen Therapien über Schmerztherapien bis hin zu praktischen Tipps für ein selbstständiges Leben im Alltag - die kontinuierliche Rundumbetreuung lässt den Patienten schneller genesen und steigert sein Wohlbefinden.
  • Unfallrehabilitation
Nach einem Unfall kommt es auf die Rehabilitation an
Je individueller und intensiver die Rehabilitation gestaltet ist, umso rascher folgt eine Wiedereingliederung in den (Berufs-) Alltag. Rehabilitation bedeutet nicht Physiotherapie allein. Mit dem ganzheitlichen Ansatz und dem fachlichen Knowhow garantiert die Rehabilitation nach der Dr.-Nuhr-Methode beste Erfolge im Bereich der Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit nach Brüchen oder Operationen. Das Nuhr Medical Center bietet nicht nur stationäre Rehabiltationsprogramme an - sofern medizinisch vertretbar, ist eine Therapie im Nuhr Medical Center auch ambulant möglich.
  • Neurologische Rehabilitation
Bei der neurologischen Rehabilitation werden zuerst die Fehlfunktionen abgeklärt, anschließend mit speziellen Therapien die neuronalen Restfunktionen aktiviert, modifiziert, aber auch natürliche neuronale Regenerationsprozesse unterstützt. Ziel ist die Wiedererlangung einer weitgehenden Selbstständigkeit des Patienten in seinem Lebensumfeld.
  • Geriatrische Rehabilitation
Die spezialisierte Rehabilitation für ältere Patienten, die die Multimorbidität (Mehrfacherkrankung) berücksichtigt, hat die Wiederherstellung der individuellen Selbstständigkeit und die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit nach einer schweren Erkrankung zum Ziel.
Stichwörter zu

Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr, MSc.

:

Schmerzen

 |

Physiotherapie

 |

Rehabilitation

 
© DocFinder 2017 | Über DocFinder | Kontakt | Impressum | Sitemap | Hilfe/FAQ | Regeln | AGB | Datenschutz | Presse | Mediadaten | (0.021 sec.)