Dr. med. univ. A. Christian Reisinger - Zahnarzt Amstetten 3300

Dr. med. univ. A. Christian Reisinger

Kamarithstraße 6, 3300 Amstetten

Zahnimplantat

Zahnimplantat - Dr. med. univ. A. Christian Reisinger - Zahnarzt Amstetten 3300
1/1

Was ist ein zahnärztliches Implantat und welche Vorteile gehen mit Implantaten einher?


Im Bereich des festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatzes (Kronen, Brücken, Prothesen) hat sich in den letzten Jahren vieles getan. Nichtsdestotrotz sind häufig auch die besten herkömmlichen herausnehmbaren Prothesen noch immer mit einem großen Kaukraftverlust verbunden und auch die beste Brückenkonstruktion kann dazu führen, dass es im Bereich der einstigen Zahnlücke zu Knochenschwund kommt, da die natürliche Stimulation des Knochenwachstums durch das Fehlen der Zahnwurzeln ausbleibt. Dies sind zwei von mehreren Problemen, bei welchen implantatgetragener Zahnersatz Abhilfe schaffen kann.

 

Bei einem Zahnimplantat handelt es sich um einen zumeist zylindrischen Körper aus Titan, eine Art künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingebracht wird, sich dort in der Zeit nach der Behandlung mit der umgebenden Knochensubstanz zu einer festen Trägereinheit verbindet und so später als zuverlässige Grundlage für festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz dienen kann. Die Funktion von einem Implantat kommt also der natürlichen Zahnwurzel gleich. Aus diesen Tatsachen und Eigenschaften von Implantaten heraus ergibt sich der Vorteil,

- dass auf den Kieferknochen natürlich Druck ausgeübt wird, wodurch das Kieferknochenwachstum stimuliert und Knochenschwund/Knochenrückgang entgegengewirkt wird.
- dass implantatgetragener Zahnersatz besonders festen Halt und damit mehr Sicherheit beim Beißen, Kauen, Sprechen und Lachen bietet, was nicht zuletzt auch einen großen Zugewinn an Komfort und Lebensqualität bedeutet. Dies gilt besonders auch für implantatgetragene Prothesen, die im Vergleich zu herkömmlichen Prothesen angenehmer und sicherer zu tragen sind.
- dass für das Einbringen von einem Zahnimplantat keine benachbarten Zähne beschliffen werden müssen.

 

Eine Lokalanästhesie sorgt dafür, dass Patienten während der Behandlung keine Schmerzen verspüren, auf Wunsch können wir auch unter Lachgas-Sedierung behandeln.

 

Jahrelange Erfahrung, verschiedene Implantationstechniken, Implantate und Techniken der neuesten Generation


Die Implantologie stellt einen wesentlichen Schwerpunkt der Praxis dar, und das seit über 25 Jahren.
- Diese langjährige Erfahrung,
- unser Know-how,
- ständige Aus- und Weiterbildungen und 
- der Einsatz von modernen Behandlungstechniken, Produkten der neuen Implantationsgeneration und innovativen Verfahren (z. B. digitale Volumentomographie, Ozontherapie),
ermöglichen es uns, dass wir Patienten mit unterschiedlichsten Bedürfnissen - seien es fehlende einzelnen Zähne, größere Lücken oder Patienten mit gänzlich zahnlosen Kieferreihen - sicher und langfristig erfolgreich mit implantatgetragenem Zahnersatz versorgen können und auch bei besonders schwierigen und komplexen Ausgangsvoraussetzungen die bestmögliche Lösung für das Gebiss finden.

  • Knochenaufbau

Wichtig für eine langfristig erfolgreiche Implantation ist, dass ausreichend viel Knochensubstanz in ausreichend guter Qualität vorhanden ist, sodass sich die Implantate mit dem Knochen fest verbinden können. Ist dies nicht der Fall, kann unter Umständen eine Vorbehandlung notwendig sein, im Rahmen welcher Knochen aufgebaut wird. Durch einen solchen Knochenaufbau, für welchen je nach Lokalisation, Ausmaß des Knochenschwunds und anderen Faktoren verschiedene Techniken zur Verfügung stehen (z. B. Sinuslift), werden die Voraussetzungen für ein sicheres Implantieren und ein langfristig zufriedenstellendes Ergebnis geschaffen.

 

Als Zahnarzt bin ich stets bemüht, so wenig traumatisch wie möglich vorzugehen, weswegen ich bei Möglichkeit zunächst immer nach anderen Zugangswegen suche sowie versuche, das vorhandene Knochenangebot bestmöglich zu nutzen, ehe ein Knochenaufbau ins Auge gefasst wird.

 

Ermöglicht wird dies durch die Kombination aus langjähriger Erfahrung, die es mir erlaubt, verschiedene Problematiken aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, und moderner Technologie.

  • Individuelle Beratung und Therapieplanung

Wie aufwändig ist eine Implantation? Wie läuft die Behandlung ab? Wie und wann erfolgt die endgültige Versorgung nach der Einheilzeit? Wie werden Implantate richtig gepflegt? Wie viel kosten Zahnimplantate? Wie lange halten Zahnimplantate? Welche Alternativen zum Implantat gibt es? Was muss ich nach dem Eingriff beachten?


Diese und andere Fragen werden im persönlichen Gespräch genau erörtert, sodass Sie beim Verlassen der Praxis immer eine genaue Vorstellung aller Behandlungsoptionen und -schritte haben. Die Behandlungsplanung erfolgt basierend auf einer gründlich erarbeiteten Diagnose und Analyse der Ausgangssituation sowie Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen.

 

Bei Fragen zur Implantologie bin ich in der Praxis gerne für Sie da.
 

Erweitertes Profil (entgeltlich).

Filter

Zurücksetzen

Krankenkasse

Online-Termine

Sortierung

Gesamtbewertung

Merkmale