DDr. Wolfgang Seemann - Zahnarzt Wien 1150

DDr. Wolfgang Seemann

Mariahilferstraße 167/10, 1150 Wien

Oralchirurgie

 Oralchirurgie - DDr. Wolfgang Seemann - Zahnarzt Wien 1150
1/1

Operative Eingriffe, die im Mundraum durchgeführt werden, bezeichnet man auch als oralchirurgische Eingriffe. Diese betreffen die Zähne, den Kiefer und das umliegende Weichgewebe. Zu den häufigsten Eingriffen in der Oralchirurgie zählen die Zahnentfernung, die Wurzelspitzenresektion und Implantate.

 

  • Wurzelspitzenresektion

Bei der Wurzelspitzenresektion handelt es sich um ein Operationsverfahren zur chirurgischen Zahnerhaltung. Eine Wurzelspitzenresektion kommt meist dann zum Einsatz, wenn die Entzündung an der Zahnwurzel trotz vorangegangener Wurzelbehandlung nicht abheilt. Somit gilt die Wurzelspitzenresektion als letzter Versuch, einen an der Wurzelspitze entzündeten Zahn zu retten.

 

Im Zuge einer Wurzelspitzenresektion werden die entzündete Zahnwurzel und das umgebende, bakterielle Gewebe entfernt. Die Wurzelfüllung erfolgt retrograd von der Wurzelseite her.

 

  • Weisheitszahnentfernung

Bei vielen Menschen brechen die Weisheitszähne aufgrund von Platzmangel nur teilweise oder gar nicht durch. Zudem kann ein Weisheitszahn verlagert im Kieferknochen liegen.

Retinierte und verlagerte Weisheitszähne können u.a. zu einer Verschiebung anderer Zähne sowie Zahnfleischentzündungen führen, Gesichts-, Ohr- und Kiefergelenksschmerzen verursachen und in seltenen Fällen auch Zysten hervorrufen.

Wenn Weisheitszähne solche oder ähnliche Beschwerden bereiten oder erwarten lassen, ist eine operative Entfernung zu empfehlen. Die Entfernung eines Weisheitszahnes wird selbstverständlich schmerzarm und routiniert durchgeführt.

 

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da!

Erweitertes Profil (entgeltlich). Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ohne Gewähr.